Narvik liegt an Norwegens Küste, noch nördlich des Polarkreises. Hier ist es in den frühen Wintermonaten fast immer dunkel, nur für wenige Stunden zeigt sich die Sonne. Eigentlich geht im März die Skisaison hier gerade erst los, eben weil langsam aber sicher mehr Sonnenstunden hinzukommen. Die lokalen Freerider haben sich aber längst ihren Weg gesucht, um auch zuvor schon loszulegen - sie fahren mit in den dunklen Monaten und auch Nachts mit Stirnlampen. Dabei sind einige beeindruckende Bilder entstanden. 

 

Klickt euch durch die Bildergalerie