Skigebiete mit Supernamen: Geilo (NOR)

Der Klassiker unter den doppeldeutigen Skigebietsnamen: Geilo! Das Winterparadies mit 39 Liften und hunderten Kilometern Loipen hat für Norweger wahrscheinlich einen ganz normalen Namen, für die deutschsprachigen Skisportler hat Geilo irgendwie etwas doppeldeutiges an sich. Wo sich aber die Skigebiete "Sauberst", "Fett", "Coolio" und "Awesome" befinden, haben wir nicht rausgefunden.

Skigebiete mit Supernamen: Brüsti (SUI)

Große Brüste, kleine Brüste - für Männer gibt es ja bekanntlichermaßen wenige Gesprächsthemen, die ihnen lieber sind als die Brüste einer Frau. Fußball vielleicht. Aber dann kommen auch schon die Brüste. Wer einmal den ganzen Tag über Brüste, oder zumindest über das Brüsti reden will, dem sei ein Trip in den Kanton Uri empfohlen:  Im schweizerischen Attinghausen bringt euch die schöne Luftseilbahn für 20 Euro (Tageskarte) bis aufs Brüsti in 1525 Metern. Hier bieten sich euch nicht nur einige Pisten, sondern auch Winterwanderungen, Skitouren, das Ski- und Berggasthaus Z´Graggen und auch im Sommer ist hier Naturerlebnis pur im Angebot. Ein riesiges Brüsti - Mann, was willst du mehr?

Skigebiete mit Supernamen: Hochlecken Altmünster

Wirklich? Hochlecken? Muss das sein? Von Hochschlafen hat man vielleicht schon gehört, dass soll in einigen Firmen ja recht gut funktionieren. Aber Hochlecken? Nein, die Rede ist natürlich vom schönen Familienskigebiet Hochlecken Altmünster in Österreich. Zwischen Traunsee und Attersee gelegen können an den zwei Liften Anfänger und leicht Fortgeschrittene ihre Skifähigkeiten trainieren. 15 Euro für einen Tag Hochlecken, das ist doch günstig, oder?

Skigebiete mit Supernamen: Massanutten (USA)

"Aaaah, Compandre, ich wollen bestellen Massanutten für unsere Parteeeyyyy heute Abend, du verstehen?" Äh, nein, eigentlich nicht, denn Massanutten in den Vereinigten Staaten hat mit dem Bordsteingewerbe in etwa soviel zu tun wie Angela Merkel mit Heidis Top Models. Der Name lässt aber ebenso aufhorchen wie die schier unendlich vielen Freizeitangebote, die das Resort zu bieten hat: Von Snow-Tubing über Funparks bis hin zu einem riesigen Indoor-Wasserpark - hier haben vor allem Familien Spaß. Und vielleicht die Herren der Schöpfung, die jede Menge Witze über den Namen des Resorts machen können.

Skigebiete mit Supernamen: Ratten (AUT)

Ratten in der Steiermark! Das könnte eine Überschrift in der österreichischen Krone-Zeitung sein. Allerdings ist es auch ein ganz normaler, kleiner Ort in der Alpenregion Österreich. Wie man auf die Idee kam, aus dem ursprünglichen "Roeten" über die Jahrhunderte die Gemeinde in "Ratten" umzubennen, das ist allerdings eine bis heute unbeantwortete Frage. Skitechnisch hat Ratten übrigens vor allem für Familien viel zu bieten. Die Hänge, die von acht Liften erschlossen sind, sind zudem trotz mäßiger Höhe sehr schneesicher.