Ihr habt im kommenden Winter nichts vor und könntet eigentlich jeden Tag Skifahren gehen? Dann ist vielleicht die Tirol Snowcard genau der richtige Skipass für euch:  Ein Skipass, 91 Skigebiete, 1.100 Liftanlagen, 4.000 Pistenkilometer – da muss man dran bleiben, um alle Gebiete in einem Winter abfahren zu können. Alle fünf Tiroler Gletscher (haben eine Schneesicherheit von bis zu zehn Monaten) mit bis zu 3.000 Meter Seehöhe erwarten euch und das Blickfeld erstreckt sich bis über 50 Dreitausender.

Von den Alpbacher Bergbahnen bis zur Zillertal Arena – mit der Tirol Snowcard könnt ihr alle Tiroler Skigebiete ohne Extrakosten befahren. Mit dabei sind beispielsweise auch die Gebiete Axamer Lizum, Bergbahnen Pillersee, Buchensteinwand, Bergbahnen Fiss/Ladis, Mayrhofner Bergbahnen, Großglocknerresort - Kals am Großglockner, Silvrettaseilbahn, Ischgl und die Elferlifte Neustift. Der Preis für die Tirol Snoward Jahreskarte liegt bei 756 Euro.

Hauptsaison: 01. Oktober 2016 - 15. Mai 2017

Wer es allerdings lieber etwas kleiner mag, dem kommt der Zillertal Superskipass gelegen. Der Pass kostet für das gesamte Zillertal 700 Euro und ist gültig vom 03. Dezember 2016 bis 23. April 2017.

Mehr Infos findet ihr unter: www.snowcard.tirol.at