Invincible heißt unbesiegbar, unüberwindlich oder unbezwingbar. Trotzdem kann man den Weg in dieses tief in der urtümlichen Landschaft der neuseeländischen Südalpen versteckte Skigebiete überwinden: per Helikopter. Nicht falsch verstehen, der Heli dient nicht zum Heliskiing sondern allein dem Transfer vom Helipad bei Glenorchy ins liftbestückte Skigebiet von Invincible. Zwar ließe sich Invincible auch per Fuß erreichen, doch der Weg führt durch ein stark lawinengefährdetes Tal – zu gefährlich.

Invincible ist eines der ungewöhnlichsten Skiziele der Welt. Maximal zehn Personen sind gleichzeitig auf den phantastischen Hängen unterwegs und haben auch den Lift ganz für sich. Es ist ein Nutcracker-Lift, der rund 700 Meter eine breite Bergschulter hinaufführt. Um damit zu fahren, benötigt man einen Handschuhschützer, einen Gurt und eben den Nutcracker, mit dem man sich an das von einem alten Ford-Motor angetriebene Schleppseil klinkt. Das Equipment wird zur Verfügung gestellt. Gebaut wurde der Lift 1996 von Kate und Eric Scott, Schafzüchtern die auf den Flächen von Invincible im Sommer ihre Tiere weiden lassen. Eine Straße zu bauen, kam für sie nie in Frage. Zu teuer und sie würde eine Narbe in die Landschaft schlagen. „Wir wollen keine Straße durch unser Land.“

Außer dem Lift gibt es in Invincible noch eine Hütte mit Lagern für zehn Personen, Ofen und Gaskocher. Verpflegung muss man selbst mitbringen. Ein Skitrip nach Invincible umfasst mindestens zwei Übernachtungen auf der Hütte und drei Skitage, Tagesgäste gibt es hier also keine. Pistenraupen auch nicht, das komplette Terrain ist ‚off-piste‘. Die Schneebedingungen gelten als besonders gut, die Scotts haben den Standort durchaus mit Bedacht gewählt. Einen Berg samt Lift mit seinen Freeride-Freunden einige Tage exklusiv zur Verfügung zu haben – das ist ein Traum, den man in Invincible realisieren kann.

Skigebiet: 1600-1860 m, 1 Lift, Freeride-Gelände

Unterkunft: Einfache Hütte mit Schlafplätzen für zehn Personen (Schlafsack mitbringen).

Restaurant-Tipp: Hier ist man selbst Koch und Kellner.

Guides: In Queenstown kann man bei Small Planet Sports in der 17 Shotover Street berg- und Skiführer anheuern, Tel. 0274-140-544, www.independentmountainguides.co.nz

Verleih: Nächstgelegene Verleihgeschäfte in Queenstown, ca. 50 km von Glenorchy.

Info: www.invincible.co.nz