Die längste Piste in Vorarlberg wartet. Pünktlich um 7.20 Uhr startet die Gondel von Schruns hinauf zum Kapell, wo es dann mit Sesselliften weiter hinauf geht zum Kreuzjochsattel auf 2400 m Höhe geht. Ein heißer Tee, ein paar Aufwärmübungen und dann kann es los gehen. Wenn die Sonne hinter der Silvretta hervor blinzelt, warten die ersten Schwünge auf der zwölf Kilometer langen Hochjoch Totale mit satten 1700 Höhenmetern. Eine frisch präparierte Piste, die die Gruppe ganz für sich allein hat. Ein unvergleichliches Skivergnügen, das auch die Einheimischen begeistert. Und das mag auch am Frühstücksbuffet im Bergrestaurant Kapell liegen, das nach der Abfahrt wartet.

Das Hochjoch Totale Paket inklusive Frühstück kostet pro Person 33 Euro. Skipass ist nicht inbegriffen. Termin ist jeweils am Mittwoch.

Zusätzlich gibt es im Skigebiet noch an Freitagen das Angebot Nova exklusiv. Sonnenaufgangsskifahren im Nova Gebiet, wo es von Gaschurn mit der Versettlabahn hinauf geht. Start ist ebenfalls um 7.20 Uhr. Der Preis beträgt auch hier 33 Euro (Skipass erforderlich).

Info: www.silvretta-montafon.at