Was für die Weihnachtsfeiertage galt, hat in Oberstdorf und im Kleinwalsertal weiterhin Bestand. Die Schneegarantie! Denn vor Ort herrschen in den Skigebieten Fellhorn/Kanzelwand, Nebelhorn und Söllereck beste Pistenverhältnisse.

Kälteperioden für die Beschneiuung genutzt
Insgesamt stehen den Wintersportlern über 40 Pistenkilometer zur Verfügung. Sowohl am Nebelhorn als auch an Fellhorn und Kanzelwand sind die Talabfahrten bestens befahrbar. Im Wintersportzentrum Fellhorn/Kanzelwand laufen 14 Anlagen und auf die Skifahrer und Snowboarder warten 27 Kilometer präparierte Pisten. Das Nebelhorn bietet neun Kilometer und sechs laufende Anlagen, das Familien-Skigebiet Söllereck wartet mit sechs Kilometern und vier Anlagen auf. „Wir konnten in den letzten Tagen Kälteperioden immer wieder für die Beschneiung nutzen“, berichtet Bergbahn-Chef Augustin Kröll.

Wer selbst einen Blick auf die Pisten werfen möchte, kann dies mittels Webcam auf www.das-hoechste.com/service/webcams jederzeit tun.