Head nutzt das Material Graphene schon lange für den Bau von Tennisschlägern - nun überträgt man dieses Konzept auf den Skibau.

Insgesamt wurde die 'Joy'-Serie komplett neu entwickelt. 'LIBRA' nennt Head den Setup Mix, das steht kurz für 'Lightweight Intelligent Balanced Rocker Architecture'. Was bedeutet das? Durch den Einsatz von Graphene, einem sehr dünnen und extrem reißfesten (200 mal reißfester als Stahl) Kohlenstoff, kann Material eingespart werden, um eine Gewichtsersparnis von 20 % zu erreichen. Zusammen mit dem bekannten era 3.0 kommen damit für die Damen ein paar interessante Modelle auf den Markt: Big Joy, Great Joy, Total Joy, Super Joy, Absolute Joy und Pure Joy, mit unterschiedlichen Setups von Piste bis All Mountain. Frontfrau für die Kennelbacher ist hier - natürlich - Lindsey Vonn. Die ISPO-Jury vergab hierfür den On-Piste Award in der Kategorie Ski. Die Modelle werden zwischen 349 und 699 Euro kosten.