Nicht nur POC, sondern natürlich auch Mutterunternehmen Black Diamond wendet in seinen Lawinenairbag-Rucksäcken 2014/2015 das neue JetForce System an. Es entstand als Ergebnis einer langjährigen Zusammenarbeit von Black Diamond und Pieps und ist das erste Lawinenairbagsystem mit Düsenstrahl-Befüllung. Es gibt keine Kartuschen mehr, sondern über einen Elektromotor wird bei Auslösung eine Luftdüse angetrieben, die innerhalb von wenigen Sekunden den 200-Liter-Lawinenairbag befüllt. Der Clou am neuen System: Es ist wiederverwendbar und kann problemlos neu gepackt, in Einsatzbereitschaft versetzt und erneut verwendet werden. Damit ist es ein kostensparendes und reisefreundliches System, mit dem geübt werden kann, ohne dass zusätzliche Kosten entstehen. Ein weiterer Vorteil: Drei Minuten nach dem Aufblasen der Airbags wird diesem automatisch die Luft wieder entzogen. Im Falle einer Verschüttung hat man nun die Chance, sie ein Luftloch zu schaffen. Das elektronische System soll bis 30 Grad unter null funktionieren, der Akku mindestens vier Auslösungen zulassen, ohne aufgeladen zu werden.

Eingesetzt wrd die Jetforce-Technologie bei Black Diamond in drei Modellen: Saga 40 Jetforce, Halo 28 Jetforce und Pilot 11 Jetforce. Der Saga mit seinem großen Volumen und der JetForce-Technologie ist ein Backcountry-Skirucksack für Bergretter, Pistenpersonal und Touren von Hütte zu Hütte. Der Halo ist ein stets einsatzbereiter, mittelgroßer Backcountry-Skirucksack für lange Tagestouren mit Zugang über das Rückenteil und separatem Fach für Lawinenausrüstung. Der minimalistische Pilot wurde für Heli-Trips, Catskiing und zum Skifahren abseits der Piste entworfen und ist ebenfalls mit der JetForce-Technologie ausgestattet.

Neue Sonde und Schaufel

Die längste Sonde in der Black Diamond-Produktreihe, die Black Diamond Quickdraw Carbon 320 Probe, wurde für Profis wie Bergführer, Schnee- und Lawinenspezialisten oder Bergretter entworfen. Das überarbeitete Schnellstecksystem und der spezielle Packsack ermöglichen eine rasche Einsatzbereitschaft mit nur einem Handgriff. Die deutlich sichtbaren Längenmarkierungen am Schaft helfen bei der Schneeanalyse. Die steife Karbonfaserkonstruktion bietet Stabilität und Zuverlässigkeit beim täglichen Gebrauch oder bei einem Lawineneinsatz. Länge: 320 cm. Gewicht: 241 g.

Die Black Diamond Evac Shovel wurde als multifunktionelles Backcountry-Werkzeug für Schneeanalysen und effektive Lawineneinsätze entworfen. Die Evac wird entweder als Standardschaufel oder (nach dem Umbau) im Hackenmodus verwendet. Hierfür wird das Schaufelblatt einfach am Befestigungspunkt um 180° gedreht. Das stabile Schaufelblatt aus eloxiertem Aluminium wurde zum Entfernen von fest gepacktem Schnee und Schutt optimiert. Der Teleskopschaft und D-Griff aus Dual-Density-Material sorgen für ein kompaktes Packmaß. Die Schaufel wird in zwei Größen als Evac 7 und Evac 9 zu haben sein.