Über das neue MAP-Polymer von Marker haben wir schon bei den Helmen etwas gesprochen - der zusammen mit der Universität Bologna entwickelte Impact-Schaum ist extrem leicht und reduziert laut Marker die Stoßwirkung um 22 % gegenüber herkömmlichen EPS-Polsterungen. Knapp ein Viertel - das ist eine Menge Energie.  

Eine Weste für mehr Sicherheit
Zum Einsatz kommt MAP auch in der Body Vest 2.15 OTIS - für die Marker auch den ispo Award im Bereich Protektion gewann. Hier spielt das neue Material seine Vorteile aus: leicht, anschmiegsam und damit gut anatomisch anpassbar - und dennoch sehr gut in der Schutzwirkung. Die wabenförmige Struktur des MAP Designs optimiert die Luftzirkulation und trägt zur Regulation der Körpertemperatur bei. Ein zusätzlicher Wirbelsäulenschutz gibt extra Sicherheit beim Aufprall auf scharfkantige Gegenstände wie Steine und Eisbrocken. MAP Pads wurden noch vorne und seitlich an den Rippenbögen eingesetzt. Die Weste kommt als Herren-, Damen- und Kinderversion auf den Markt.