Die Wurzeln des Hydra Lite Gloves liegen im Kletterbereich, allerdings lässt sich dieser Handschuh von jedem tragen, der im Winter maximale Griffigkeit schätzt - das können auch Freerider und Skitourengeher sein, die sich in alpinem Gelände bewegen. In Kombination mit seinem warmen Fleecefutter und dem Softshell-Material mit 4-Wege-Stretch, bietet der Handschuh eine komfortable Passform. Um zu verhindern, dass sich das Außenmaterial unter extremen Bedingungen mit Wasser vollsaugt, der Handschuh schwer wird und Kälte leitet, setzt Mountain Hardwear die Q.Shield mit ion-mask Technologie ein, bei dem wasserabweisende Nano-Partikel im Shell-Gewebe zum Einsatz kommen. Die Q.Shield-Technolgie bleibt für die Lebensdauer des Handschuhs bestehen und beeinträchtigt weder Taktilität noch Atmungsaktivität. Weitere Ausstattungsmerkmakle sind die Innenhand aus robustem Ziegenleder für die nötige Rutschfestigkeit sowie eine verstellbar Stulpe aus Neopren.