Mit dem Bike, zu Fuß und auf Skis durch das Himalaya-Gebirge, und das mitten im Winter: diese Premiere wagten Claude Balsiger und Thomas Wäspe im Februar 2013, begleitet von Outdoor-Fotograf und Filmer Martin Bissig. Transhimalaya heißt das eisige Projekt: 500 Kilometer bei bis zu minus 30 Grad.

Der Blog zum Projekt: http://transhimalaya.ch/

Das Expeditionsteam:

Claude Balsiger, Extrembiker

Claude hält den aktuellen Weltrekord im Höhenbiken (6175 m ü.M.), welchen er im August 2011 im Indischen Himalaya aufgestellt hat. Claude studiert Medienwissenschaften und Hindi. Claude wird als Einziger der Expeditionsteilnehmer den gefährlichen Teil auf dem zugefrorenen Fluss per Bike zurücklegen, während Martin und Thomas zu Fuss unterwegs sind. Er ist 30 Jahre alt und kommt aus Zug.

Martin Bissig, Fotograf & Filmer

Martin begleitete Claude in den letzten 3 Jahren im Himalaya, auch bei seinem Weltrekord war er dabei. Martins Bilder wurden in Magazinen auf der ganzen Welt publiziert. Er wird die Expedition vor allem als Filmer begleiten, da diverse Fernsehstationen an dem Dokufilm interessiert sind. Für die Sponsoren wird ein Outdoorfilm produziert. Martin ist 36 Jahre alt und kommt aus Zug.

Thomas Wäspe, Bergführer in Ausbildung

Thomas ist ein Bergler mit Herz und Seele. 2009 bestieg er 32 Gipfel über 4000m in den Schweizer Alpen. Im Sommer 2012 hat er den Skiteil der Expedition rekognosziert. Er ist für die Sicherheit des Teams zuständig. Thomas befindet sich zur Zeit in der Ausbildung zum Bergführer. Er ist 32 Jahre alt und kommt aus Chur.