Während Wachusett an der für Ostküstenverhältnisse magischen Grenze von 1.000 ‘vertical feet’ (305 Höhenmeter) kratzt, ist der Mount Sunapee der von Boston aus am schnellsten zu erreichende Skiberg mit mehr als 1.500 ‘vertical feet’. Nach etwas mehr als eineinhalb Stunden Fahrt erreicht man dieses Skigebiet im wunderschönen Lake District des südlichen New Hampshire. Nur fünfeinhalb Minuten braucht der Sunapee Express, ein schneller Vierer für die Bergfahrt auf den Gipfel, der eine fantastische Rundumsicht auf die weite Winterlandschaft bietet. Hier oben hat man die Wahl zwischen 17 Abfahrten, die auf der Rückseite des Berges in die Sundown Bowl führen (wo zur Saison 2014/15 ein neuer Expresslift installiert wird) und mehr als zwei Dutzend Runs auf der Vorderseite. Insgesamt notiert Sunapee 66 Abfahrten, wobei man fairerweise anmerken muss, dass diese Zahl dadurch zusammenkommt, dass man obere, mittlere und untere Abschnitte einiger durchgängiger Pistenschneisen zu separaten Abfahrten deklariert. In Nordamerika läuft das Marketing eben über die Zahl und nicht über die Gesamtlänge der Pisten. Auf jeden Fall bietet das Pisteninventar eine große Vielfalt: viele lange Cruising Runs, steile Glades durch die Laubwälder, Buckelpisten wie Goose Bumps und gleich drei Terrain-Parks. Der Bob Skinner's 603 Terrain Park bietet über 50 Features jeder Größenordnung einschließlich eines Airbag. Anfänger haben einen ganzen Berg für sich, den gegenüber dem Mount Sunapee liegenden South Peak mit 13 Abfahrten und fünf Liften. Die Skisaison dauert von Ende November bis Mitte April.

Skigebiet: 376-836 m, 11 Lifte, 31 km Pisten, 97% beschneit, 254 cm Schneefall

Unterkunft: Die Region rund um den Lake Sunapee bietet eine breite Auswahl an Unterkünften vom preisgünstigen Motel über gemütliche Bed & Breakfasts bis zu komfortablen Hotels. Das 1806 Inn at Mount Sunapee ist die dem Skigebiet nächstgelegene Unterkunft, DZ ab 110 Dollar, www.1806inn.com

Tipp: Der Tagespass kostet 72 Dollar, sparen kann man mittwochs, da kann man zu zweit für den gleichen Preis Skifahren, donnerstags kosten die Tickets nur 59 Dollar pro Person, dienstags fahren Frauen für 52 Dollar und einen Lunch gibt’s obendrauf und montags kostet der Skipass für alle sogar nur 47 Dollar. Die Ferienzeiten sind natürlich ausgenommen.

Verleih: Eine Ski- oder Snowboardausrüstung kostet 41 Dollar für einen und 34 Dollar für einen halben Tag. Bekleidung ist nicht im Angebot, Helme schon (10 Dollar). Im Skishop kann man fehlende Ausrüstungsgegenstände kaufen.

Anreise: Mit dem New England Snow Bus kann man von Boston aus Tagestouren nach Sunday River unternehmen, zu Preisen ab 79 Dollar inklusive Busfahrt und Liftticket. Mehr Infos zu Terminen unter www.newenglandsnowbus.com. Mit dem Mietwagen sind es 163 km via Interstate 93 und 89.

Info: www.mountsunapee.com