FELDBERG
Am Feldberg entsteht die neue Zeigerbahn, eine kuppelbare 6er-Sesselbahn von Leitner. Damit werden die Skigebiete Seebuck und Zeller/Grafenmatt/Fahl mit einer zeitgemäßen Anlage verbunden. Das rund 10,4 Millionen teure Gesamtprojekt soll bis zum Saisonstart 2015/2016 fertiggestellt werden und umfasst auch ein Parkhaus für 2500 Autos. Die Zeigerbahn wird 1170 Meter lang sein und eine maximale Kapazität von 2400 Personen pro Stunde haben. Mehr Infos: http://www.liftverbund-feldberg.de


SUDELFELD/BAYRISCHZELL

Im Skiparadies Sudelfeld wurde nach langjähriger Planung und detailreichen Genehmigungsverfahren im Sommer 2014 mit den Baumaßnahmen begonnen, die das umfassende Modernisierungskonzept im Skigebiet vorsieht. Zur Wintersaison 2014 wurde Phase I abgeschlossen, die eine Erweiterung der bestehenden Beschneiungsanlagen, den Bau eines Naturspeicherteichs und den Bau einer 6er-Sesselbahn am Waldkopf samt monderner Servicestation im Bereich der Talstation beinhaltet. Ausbaustufe 2, die den Neubau und Ersatz des Sudelfeldkopf-Doppelschlepplifts mit einer kuppelbaren Bahn beinhaltet, wird sich allerdings um ein Jahr verzögern. Nach einem langen Genehmigungsverfahren sowie vielen Auseinandersetzungen mit Umwelt- und Naturverbänden "könnte es leicht sein, dass wir zeitlich in Bedrängnis kommen", begründet Egid Stadler, geschäftsführender Sprecher der Vereinigten Liftbetriebe am Sudelfeld, die Entscheidung gegenüber dem Oberbayerischen Volksblatt. "So haben wir mehr Luft und können die Zeit nutzen, um die Maßnahme in Ruhe vorzubereiten", erklärte der Bergbahn-Chef im August. Mehr Infos: www.sudelfeld.de


OBERJOCH
Das Ski- und Wandergebiet wird umfangreich modernisiert. Am 20. Juni 2015 fand der offizielle Spatenstich mit über 70 Personen statt. Am alten Schwandenlift entsteht die erste 8er-Sesselbahn Deutschlands der Firma Doppelmayr. Außerdem baut man jeweils eine 6er-Sesselbahn am Wiedhag und Grenzwies. Bis zur Wintersaision werden die Modernisiserungsarbeiten abgeschlossen sein. Mehr Infos: http://www.bergbahnen-hindelang-oberjoch.de

 

ZUGSPITZE    

Die Eibsee-Seilbahn, die bis Dezember 2017 auf Deutschlands höchstem Gipfel errichtet wird, soll die bestehende und 50 Jahre alte Gondelbahn auf Deutschlands höchsten Berg ersetzen. Bei der neuen Eibsee-Seilbahn handelt es sich auch wie bisher um eine Pendelseilbahn. Streckenverlauf und Lage von Tal- und Bergstation bleiben weitgehend gleich. Ansonsten sucht die neue Seilbahn zur Zugspitze allerdings weltweit ihresgleichen und kann gleich mit drei Rekorden aufwarten: Mit 127 Metern der weltweit höchsten Pendelbahnstütze, dem weltweit größten Gesamthöhenunterschied von 1.945 Metern in einer Sektion sowie dem weltweit längsten freien Spannfeld mit 3.213 Metern. Mehr Infos: http://zugspitze.de

 


SKIARENA HARZ   
Spannendes Projekt im Harz: Bis zum Dezember 2016 soll am Winterberg die SKIARENA Harz entstehen. Insgesamt plant man mit Hilfe von Investoren und öffentlichen Geldern fast 25 Millionen Euro zu investieren. Seilbahn, Pisten, Beschneiung - am Rande des Nationalparks Harz soll am Winterberg bei Schierke (direkt an der Grenze zwischen Niedersachsen und Sachsen-Anhalt) ein kleines Skigebiet quasi aus dem Boden gestampft werden. Unweit von Schierke findet sich übrigens Braunlage mit dem Wurmberg, an dem ebenfalls Ski gefahren werden kann. Mehr Infos: www.schierke-am-brocken.de

 

SAUERLAND
Im Sauerland entstehen mehrere neue Lifte. In Winterberg wird ein Schlepp- und ein Sessellift ersetzt, es entsteht ein neuer, kuppelbarer 8er-Sessellift von Leitner am Poppenberg. Schräg gegenüber, am Hang Büre-Herrloh, entsteht eine moderne, kuppelbare Sechserbahn von Doppelmayr. Die beiden alten Sessellifte werden übrigens an anderer Stelle neu aufgebaut und ersetzen dort Schlepplifte. Zudem werden im gesamten Sauerland zahlreiche Beschneiungsanlagen angelegt sowie ein Speicherteich erweitert. www.skiliftkarussell.de/