Reine Geschmackssache: Kulinarik im Weltgourmetdorf

 

Lech Zürs am Arlberg, im Juli 2014

 

Lech Zürs am Arlberg genießt bei Wintersportlern Weltruf. Aber nicht nur Ski-Enthusiasten und Snowboarder „pilgern“ mit dem ersten Schnee zu ihrem Mekka am Arlberg, auch Genussreisende zieht es in den hochalpinen Ferienort. Ihr Ziel: die Verführung der Geschmacksnerven und die Eroberung des Weltgourmetdorfs.

 

Die Bergdestination mit 1610 Einwohnern und der höchsten Gault Millau Haubendichte
im internationalen Vergleich hat sich unter Kulinarikern in den vergangenen Jahren einen echten Namen gemacht. Ob klassisch alpine Kochtradition oder Mischung aus europäischer und asiatischer Küche, ob jung interpretierte Klassiker oder mutige kreative „Experimente“ – die Variablen der Küchen von Lech Zürs könnten nicht vielfältiger sein, die verbindende Konstante ist die höchstmögliche Qualität.

Geprägt wird die besondere Note der Küche durch die regionalen Schätze der Natur. Auf einer Almwiese wachsen bis zu 200 verschiedene Blüten, Pflanzen und Wurzeln – eine nahezu unendliche Vielfalt an möglichen Zutaten, die mit ihrem unverfälschten Geschmack auf einzigartige Weise Einzug in die Küchen vor Ort gefunden haben. Der hohe Qualitätsanspruch und das Bewusstsein für den verantwortungsvollen Umgang mit den Ressourcen zeichnen die Gourmetküche in Lech Zürs aus.

Voll des Lobes für die moderne alpine Feinschmeckerküche sind auch die Gourmet-Kritiker
von Gault Millau und Falstaff. „Faktum ist und bleibt, dass es immer mehr Gäste gibt, die Lech und Zürs nicht nur wegen der Skipisten, sondern auch wegen der hervorragenden Gastronomie schätzen“, so Karl Hohenlohe, Herausgeber des österreichischen Gault Millau. Klaus Buttenhauser, sein Kollege vom VIP-Gourmetclub verlieh dem Ort am Arlberg das Prädikat „Weltgourmetdorf“.

 

 „LöffelWeise Arlberg“  -  hier treffen sich genussfreudige Gaumen mit leidenschaftlichen Köchen

Die Gourmetreihe „LöffelWeise“ Arlberg lädt 2014/2015 zum achten Mal zu einer kulinarischen Reise rund um den Arlberg ein. Von Januar bis April 2015 verwöhnen die Küchenchefs von zehn Haubenrestaurants in Lech Zürs Feinschmecker und Genießer mit ihren kulinarischen Besonderheiten. Der ursprüngliche Gedanke war, den Austausch und das Miteinander unter den Köchen der Arlberg-Gastronomie zu fördern. Daraus entwickelte sich in den Jahren ein internationaler Wissensaustausch zwischen regionalen Küchenchefs und prominenten internationalen Gastköchen, Winzern, Sommerliers und Referenten auf höchstem kulinarischen Niveau.

Jede „LöffelWeise“ Veranstaltung wird stets von einem „Gaststar“ begleitet. Die Themenabende, die jeden Donnerstag in einem anderen Restaurant stattfinden, bieten nur das Feinste vom Feinen: Achtgängige Galamenüs inklusive Champagneraperitif, Weinbegleitung, Dessertwein und Kaffee.

 

Detailinformationen zu den “LöffelWeise“ Veranstaltungen im Winter 2014/2015 unter www.lech-zuers.at/loeffelweise.

 
 

Pressekontakt:

 

Pia Herbst

Presse / PR

Lech Zürs Tourismus GmbH

+43 (0) 5583 2161 229

E-Mail: pia.herbst@lech-zuers.at

www.lech-zuers.at