Fast auf den Tag genau vor 30 Jahre hat sich Amplid-Gründer Peter Bauer erstmals ein Snowboard unter die Füße geschnallt. In einer Zeit, als es ausschließlich darum ging zusammen mit seinen Freunden Spaß an den verschneiten Hängen zu haben. Es hätte kaum einer gedacht, dass in den nächsten 30 Jahren das Snowboard Peters Leben derart beeinflussen und seine Zukunft prägen würde. Snowboarden war Peter wie auf den Leib geschnitten und so wurde er zu einem wesentlichen Teil des Burton-All-Star Teams.

Mit Burton entwickelte sich Peter rasend und wurde durch seine Erfolge und Leidenschaft intensiv in die Entwicklung bei Burton Snowboards involviert. Ende der 90er Jahre verließ Peter Burton um neue Möglichkeiten und Wege gehen zu können. Vor exakt 10 Jahren und motiviert von seinem Freund und zukünftigen Geschäftspartner, Freeskier Anian Thrainer haben beide gemeinsam im Sommer 2004 den Snowboard- & Freeskibrand AMPLID gegründet. Es war die Zeit angebrochen, in der Snowboarder und Freeskier mehr Gemeinsamkeiten als Unterschiede haben.

Amplid zelebriert diese beiden historischen Meilensteine, die Gründung von Amplid und Peter Bauers 30-jährige Karriere, mit der Veröffentlichung der stark limitierten 10/30 Serie. Ein paar Freeski und ein Snowboard, entwickelt und hergestellt nach Anians und Peters Traumvorstellungen. Beide Shreds wurden von Peter Bauer designed, um ihrer Bestimmung, ultimative Freeridegeräte zu sein, nachzukommen. “Bei der Entwicklung der 10/30er Serie haben wir uns nicht nach ökonomischen  Marktmöglichkeiten gerichtet“, so Peter über sein Design. „sondern ausschließlich dem Design und den Shapes gewidmet, welche kompromisslos auf Anians und meinen Fahrstil zugeschnitten sind. Ich wollte für Anian einen Ski entwickeln, den er den Rest seines Lebens fahren kann, wie auch ein Snowboard für mich. Shreds, die unserer Vorstellung des Ridens definieren.”

Freeski und Snowboard der 10/30 Serie bestechen durch die neue selbstentwickelte Geometrie, der Verwendung der federleichten HEXO2 Konstruktion und dem 7200er gesinterten Rennbelag hervor. Der A10/30 Freeski ist in einer Länge von 191 cm und das B10/30 Snowboard in 163 cm verfügbar, so wurde es von Anian und Peter definiert. Ein erheblicher Teil der 10/30 Freeski und Snowboards wurden von Peter bereits an Freunde ausgehändigt, die ihn in den vergangenen 30 Jahren stark inspiriert und unterstützt haben. Ca. ein Dutzend pro Modell sind ab sofort verfügbar und können bei autorisierten Amplid Händlern und auf AMPLID.COM geordert werden.

Weitere Informationen zu der Amplid 10/30 Serie unter: www.amplid.com.