Ihr wollt euren Lieben einen besonderes Ski-Erlebnis schenken? Build2Ride lässt Handwerker-Herzen höher schlagen. Kursteilnehmer schlüpfen in die Rolle des Entwicklers, Designers und Technikers zugleich - und bauen ihre eigenen Ski oder Boards!

Ob Konzipieren, Feilen, Schrauben, Sägen oder Laminieren: alles wird selbst gemacht. Natürlich unterstützt das Team von Build2Ride und gibt wertvolle Tipps. Unter fachkundiger Anleitung und mit viel Spaß leiten die drei Inhaber, selbst begeisterte Ski- und Snowboardfahrer, durch den Kurs. Die freie Wahl beim Design lässt besonders Frauenherzen höher schlagen, denn hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt – unterschiedliche Holzfurniere, Tücher, Diamantenstaub, Swarovski, Blattgold, Fotos, alte T-Shirts oder Buchstabensuppe – alles ist möglich. In der urigen Werkstatt mit Blick auf die Zugspitze kann dann endlich das Projekt Traum-Ski oder -Board starten.

2015 geht Build2Ride mit seinen Skibauseminaren bereits ins vierte Jahr. Ab dieser Wintersaison bietet die Manufaktur ein erweitertes Konzept an: Kunden, die bereits ein Seminar besucht haben oder zeitlich sehr eingebunden sind, können jetzt bequem von Zuhause ihr Unikat konfigurieren, in zwei Tagen bauen lassen und dann im Werk abholen. Bereits erprobte Modellvarianten stehen im Testcenter für den Kunden zur Verfügung. Mehr Infos: www.build2ride.de