Der kleine Ort Jasper (1062 Meter) liegt im Herzen des gleichnamigen Nationalparks in den kanadischen Rockies. Seine Existenz verdankt er dem Bau der Grand Trunk Pacific Railroad. Was als Zeltstadt für die Bahnarbeiter begann, präsentiert sich heute als freundlicher Urlaubsort mit Clapboard Houses, Kirchturm, Backsteingebäuden sowie Hotels und Lodges in buntem Stilmix. Hier kann es passieren, dass der morgendliche Blick aus dem Hotelzimmer auf eine Herde Wapitis fällt. Jaspers Hauptsaison ist der Sommer, ein Bett kostet im Winter nur Bruchteile der Hochsaisonpreise. Im 19 Kilometer entfernten Skigebiet Marmot Basin gibt es keine Unterkünfte. Dessen Terrain erstreckt sich an der Ostflanke des Marmot Peak jeweils etwa zur Hälfte ober- und unterhalb der Waldgrenze. Die meisten Lifte erschließen Hänge aller Schwierigkeitsgrade, was ideal für Familien und Gruppen ist. Für Könner bietet Marmot Basin die größte Auswahl. Vereinfacht gesagt wird das Gelände nach oben hin immer steiler, aber auch offener. Den höchsten Punkt erklimmt der Knob Chair. Viele steigen von hier noch in gut 30 Minuten bis auf den 2601 Meter hohen Gipfel. Auch ohne Aufstieg erreicht man Charlie’s Bowl mit einem Einstieg jenseits der 50 Grad Gefälle. Der Eagle Ridge Quad erschließt herrliche Routen durch die Bäume auf der Chalet Slope (hier hält sich Pulver besonders lang) und ein unpräpariertes, wildes Areal mit dem Namen Eagle East. Die herrlichen Blicke über die Felsenberge des Nationalparks kann man aber auch von einer ganzen Batterie mittelschwerer und leichter Abfahrten genießen, mit Ausnahme des Knob Chairs führen von allen Liften auch leichte Abfahrten talwärts.

Skigebiet: 1686-2417 m, 7 Lifte, 56 km Pisten, 400 cm Schneefall

Unterkunft: Jasper Park Lodge, Großzügiges, am Lac Beauvert gelegenes und wunderschön in die Landschaft des Nationalparks eingebettetes Hotel mit rustikaler Eleganz. Shuttlebus in das sieben Kilometer entfernte Jasper und zum Skigebiet, DZ ab 195 Dollar.

Tipp: Heliskiing im 90 Kilometer entfernten Valemount.

Verleih: Eine Ski- oder Snowboardausrüstung kostet 44,50 Dollar pro Tag, für den Nachmittag werden 34,29 Dollar fällig, jeweils zuzüglich fünf Prozent Steuer. Außer Helmen (neun Dollar pro Tag) wird kein weiteres Equipment verliehen.

Anreise: Immer den Highway 16 lang bis Jasper, dann zum Skigebiet abzweigen, von Edmonton sind es 386 Kilometer, die Fahrt dauert 4,5 Stunden. Vom Flughafen fährt man 412 Kilometer und zehn Minuten extra. Per Bus gelangt man vom Airport direkt nach Jasper, Sun Dog fährt täglich um 15:25 Uhr mit Ankunft in Jasper um 20 Uhr (die Hotels werden angefahren, eine Strecke kostet 99 Dollar). Von Jasper verkehrt ein regelmäßiger Shuttlebus ins Skigebiet.

Info: www.skimarmot.com