Am Stand von The North Face standen auf der ISPO 2015 zwei Technologien klar im Mittelpunkt: FuseForm und ThermoBall.

Die neue FuseForm™ Brigandine 3-Lagen Jacke wurde speziell für extreme Bedingungen am Berg entwickelt – egal ob beim Freeriden oder Bergsteigen. Aus nur einem Stück wird die Jacke der Steep Serie™ gefertigt. Die preisgekrönte FuseForm™-Konstruktion ermöglicht es dabei, zwei Materialien ohne Nähte ineinander zu verweben. Stark beanspruchte Bereiche bestehen hauptsächlich aus abriebfestem Codura® Nylon, wohingegen im unteren Teil vermehrt zwei-Wege Stretch-Material verwendet wird. Dadurch werden deutlich weniger verklebte Nähte benötigt, was die Atmungsaktivität erhöht, das Gewicht reduziert und die Bewegungsfreiheit maximieren soll. Durch die HyVent® Technologie ist die Jacke wasserdicht und bleibt von außen sowie innen jederzeit trocken. Die FuseForm™ Brigandine 3-Lagen Jacke ist in den Farben Zion Orange, Cosmic Blue, und Traverse Yellow erhältlich und kostet 480 Euro.

Die Momentum ThermoBall™ Hybrid Jacke (180 Euro) bietet viel Kälteschutz bei minimalem Gewicht und maximaler Bewegungsfreiheit. Die hauseigene ThermoBall™ Füllung powered by PrimaLoft® besteht aus synthetischem, stark komprimierbarem Isolationsmaterial, das eine vergleichbare Wärmespeicherung verspricht wie eine 600 Cuin Daunenfüllung. Dabei behält ThermoBall™ die Wärme selbst unter nassen Bedingungen optimal. Das spezielle Momentum Stretch-Fleece entlang des Rückens, der Arme und der Seiten erhöht die Bewegungsfreiheit und gleichzeitig die Atmungsaktivität. Die Momentum ThermoBall™ Hybrid Jacke ist für die Wintersaison 2015 in sieben Farben erhältlich.