Roeckl zeigte uns am Stand einige interessante Neuheiten für 2015/16. Dazu zählt der Stratford, der mit + Gore warm Label kommt. Ein stilistisch schlichter, aber schön gearbeiteter Gore-Tex Handschuh mit doppelter Primaloft-Fütterung. Mit einem einfachen Strap befestigt - mehr braucht es an einem kalten Tag nicht. Mit knapp 90 Euro ist der Handschuh gut erschwinglich.

Bei den Damen-Modellen sprach uns der Colina GTX an, ein mit + Gore active gelabelter Handschuh, der auf Atmungsaktivität getrimmt ist. Für eine erstklassige Wärmeleistung setzt Roeckl auf PrimaLoft® Gold Eco mit Grip Control. Die Qualität bietet ein deutlich besseres Griffgefühl als bekannte Isolationsmaterialien. Leicht vorgekrümmte Finger und 'Silicone-Grip' bieten einen sehr guten Griff am Skistock. Der Preis: 109 Euro.

Breites Sortiment - auch für Kids
Für Tourengeher fanden wir den Kivo reizvoll, ein hochtaktiler, atmungsaktiver 2-in-1-Handschuh mit überziehbarer Wetterkappe, die in einer Tasche am Handrücken untergebracht werden kann.

Immer ein Hingucker bei Roeckl sind die Kinder-Handschuhe, wie das Modell Ammon GTX Trigger mit modischen Farben und coolem Lobster-Cut. Natürlich braucht die Jugend auch eine touchpad-taugliche Fingerspitze ...