Schon vor zwei Jahren wurde der große Bruder – der Matrix 30 – mit einem ISPO Award prämiert. Die Auszeichnung des Matrix 25 ist für Millet erst recht eine Bestätigung für ein Top- Produkt.

Millet Produktmanager Antoine Lafoux bewertet die Stärken des Produktes: "Das Konzept des Matrix 25 wird durch Logik und Einfachheit angetrieben und macht jede Aktion des Trägers einfacher, schneller und sicherer. Die vielzähligen Funktionen des Rucksacks arbeiten Hand und Hand. So kann zum Beispiel der Deckel geöffnet werden, selbst wenn die Skier noch am Rucksack befestigt sind. Das funktioniert nur, weil sich der Deckel über einen Aluminiumverschluss zur Seite öffnen und schließen lässt. Die neue 25-Liter-Version verfügt über ein cleanes, gut durchdachtes Design mit einem sehr leichtgewichtigen Material und einem atmungsaktiven 3DNetzrücken.

Aber das Special Feature ist definitiv die Opposite Opening™. Das System ermöglicht einen unvergleichbar einfachen und schnellen Zugang und eine besonders weite Öffnung", erläutert Lafoux. Diese Innovation wurde von Millet im Sommer 2015 gelauncht und wird mit dem Matrix 25 an einem Winter-Rucksack vorgestellt. Der transgressive Stil des Rucksacks spiegelt sich neben den technischen Details in seinem asymmetrischen Design wider. Der Matrix 25 ist perfekt für Skitouren-Enthusiasten, die nach leichtgewichtiger Performance suchen. Er ist erhältlich ab September 2015.