Mammut zeigte auf seinem ISPO-Stand wieder viel Equipment aus dem Sicherheitsbereich. Highlight war dabei auf jeden Fall der neue Ultralight Removable Airbag. Der vollwertige Airbag-Rucksack wiegt mit einer (Carbon-) Kartusche nur 1720 Gramm (1410 Gramm ohne Kartusche). Das setzt in der Produktpalette der Airbag-Rucksäcke neue Maßstäbe in Sachen Leichtigkeit - und ist die richtige Wahl für Skibergsteiger, denen es nicht leicht genug und bergauf nicht schnell genug sein kann. Das System ist binnen weniger Minuten herausnehmbar und lässt sich problemlos in anderen kompatiblen Removable Airbag System-Rucksäcken einbauen. Mammut hat übrigens zwei unterschiedliche System, einmal das Removable Airbag System und zudem das Protection Airbag System, bei dem die Airbags sich um den Kopf des Trägers aufblasen. Der Ultralight-Rucksack bietet in Bezug auf die Ausstattung eine diagonale Skibefestigung, Stock- und Pickelhalterung, die Kompatibilität mit Trinksystemen und das herausnehmbare Rückenpolster/Sitzkissen den vollwertigen Skitouren-Rucksack. Zugunsten der Nutzerfreundlichkeit und der Handhabung im Schnee integrierte Mammut das den Zugang zum Hauptfach über einen Reißverschluss-Zugang am Rücken.