Diese Webseite verwendet Cookies. Klickt auf den folgenden Button für weitere Informationen! Datenschutz
Ok

Drei Skischuhe der Saison 2015/2016 im Test: Nordica GPX130, Dalbello Panterra 120 und Scott G2 110

18. Mai 2015 | Skiinfo

Nordica GPX 130 - ©Skiinfo

Nordica GPX 130

Copyright: Skiinfo

Zum Ende des Winters 14/15 machte die Skiinfo-Redaktion einen Trip in das schöne Davos und testete viel Material des kommenden Winters 15/16. Mit dabei waren auch drei Skischuhe für High-Performer und sportliche Skifahrer: der Nordica GPX130, der Dalbello Panterra 120 und der Scott G2 110. Wir stellen euch die drei Modelle vor und schildern unsere Eindrücke der Skischuhe. Los geht es mit dem Nordica GPX130.

Bilder

Alle anzeigen

 

[Unseren kompletten Skischuhtest 2015/2016 mit 47 Modellen findet ihr übrigens hier]

Das sagt der Hersteller

Der neue Nordica Allmountain-Boot kombiniert Know-how aus dem Weltcup mit Big-Mountain-Features. Neue Fitting-Optionen und Primaloft® Isolierung garantieren perfekte Passform und warme Füße.

Was passiert, wenn der Leistungsanspruch von Weltcup-Star Felix Neureuther und die Erfahrung von Profi-Freerider Stefan Häusl zusammentreffen? Das Beste aus zwei Welten findet zusammen: Der neue Nordica GPX Boot ist ein hoch sportlicher Schuh, für Freerider und Allmountain-Skifahrer gleichermaßen, die sich kompromisslos auf ihre Abfahrt konzentrieren und die spezifischen Features für Freerider schätzen. Definiertes Fahrgefühl, warme Füße dank exklusiver Primaloft® Isolierung und perfekte Passform durch individuelle Anpassung sind die drei einfachen wie wirkungsvollen Zutaten des Nordica GPX.

Am Bec de Ross in Verbier ist kein Platz für Kompromisse. Die Athleten der Freeride World Tour sind hochmotiviert für ihre Abfahrt. Wer an diesem mystischen Berg bestehen will, muss sich auf sein Material verlassen können. So wie der österreichische Freeride-Pro Stefan Häusl. Nach 15 Jahren auf der Tour weiß der Salzburger, wie der perfekte Schuh aussehen muss: Kompromisslos in der Leistungsfähigkeit, zuverlässig und vor allem mit Führung, Stabilität und Sicherheit in extremen Situationen. Was der Winter auch bringt – der Nordica GPX ist der perfekte Schuh für Freerider, die mit viel Zug durchs Backcountry jagen und richtet sich gleichermaßen an alle anspruchsvollen Skifahrer, die einen allmountain-tauglichen Performance-Boot schätzen. Immer Druck auf der Kante, hohe Drops, Sprünge und schnelle Schwünge – der GPX ist dabei.

Primaloft® Isolierung für warme Füße, neuer Kork-Liner für individuelle Passform
Warme Füße und leistungsorientierte Passform mit 98mm Leisten sind ab sofort keine Gegensätze mehr: Als Vollprofi weiß Stefan Häusl, dass nur ein warmer Fuß die entsprechende Leistung auf den Ski übertragen kann. Deshalb haben die Nordica-Entwickler exklusiv mit den Spezialisten von Primaloft® an einer neuen Isolierung für den Schuh gearbeitet. Das neue Material bietet überlegene Wärmedämmung und kann gleichzeitig extrem dünn verarbeitet werden. Außerdem wichtig: Das Material ist leicht, nimmt keine Feuchtigkeit auf. So garantiert der Schuh trotz wärmender Isolierung dem Fuß festen Halt und präzise Steuerung. Ein Komfortzugewinn, der den Tag beim Skifahren deutlich angenehmer macht und gleichzeitig die Leistungsfähigkeit erhält. Wer an die Grenzen geht, hat mit dem GPX den richtigen Boot. Der Vierschnallen-Schuh kommt mit einem neuen Cork-Liner, der individuelle Anpassung ermöglicht. Der Innenschuh mit speziellen Einsätzen aus paraffingetränktem Kork-Granulat wird einmalig erwärmt und dann dem Fuß individuell angepasst. Das Naturmaterial hält anschließend die Form und sorgt zudem für eine Dämpfung an besonders sensiblen Stellen wie dem Knöchel und perfekten Halt im Bereich der Achillessehne.

Der Schuh passt. Ohne Kompromisse
Bislang mussten Skifahrer ihren Stand auf dem Ski immer ein Stück weit dem Schuh anpassen. Der GPX ist anders: Er unterstützt die ideale Standposition des Fahrers. Mit der Full Motion Pivot Technology ist es erstmals möglich, den Skischuh genau an die individuellen Eigenheiten des Fahrers anzupassen. Neben der bewährten Möglichkeit, die seitliche Neigung des Schaftes zu justieren, lässt sich beim GPX zusätzlich je nach Bedarf die Rotation des Schafts verändern. So gleicht der GPX etwaige Fehlstellungen vom Fußgelenk bis in die Hüfte aus. Der Effekt: Die Impulse des Fahrers werden schnell und effektiv an den Ski weitergeleitet, der Ski reagiert direkter und ohne Kraftverlust. Für zusätzlich Komfort und Sicherheit sorgt die neue Sohle mit mehr Grip. So verlieren selbst kurze Kletterpassagen bergab ihren Schrecken. In Kindergrößen kommt der GPX Junior mit extra warmer Primaloft® Isolierung. Für Freeriderinnen bietet Nordica eine Womens-Serie mit anatomisch optimierter Schaftform und eigenem Leisten.

Modell: Nordica GPX 130

Preis: 499,95 Euro

Features: Cork Fit Primaloft® Liner, Full Shock Eraser, Full Motion Pivot

Leisten: 98 mm

Flex: 130

Größen: 22.0 – 29.5

 

Das sagt die Skiinfo-Redaktion

Harte Schale, weicher Kern: Schnell wird beim Nordica GPX130 klar, dass es sich bei diesem Skischuh um ein absolut hochwertiges Highend-Modell handelt. Das erkennt man natürlich am Preis, aber vor allem auch an der Qualität des Innenschuhs, der im Vergleich mit den anderen beiden Skischuhen im Test durch eine tolle Verarbeitung und optisch wie haptisch beeindruckende Materialien besticht. Er ist relativ dick gepolstert, hält mit seiner Primaloft-Isolierung stets warm, ist dabei aber keineswegs zu weich, um direkten Zugang zum Ski zu ermöglichen.

Der Einstieg in den Nordica GPX (übrigens das warme Gegenstück zum neuen Dobermann GP 130) gelingt relaitv entspannt, im Testfeld liegt er hier im Bereich Einstiegskomfort knapp hinter Dalbello und vor Scott. Das Fitting ist top: Schuhgröße 28,5 entspricht ziemlich genau Straßenschuhgröße 42,5, der Sitz am Oberfuß ist dabei eng, der Innenschuh klebt schön an der Ferse, der Schuh ist bequem, dennoch sehr sportlich, hat keine harten Ränder und der Leisten ist mit 98mm recht schmal. Die Schnallen bedienen sich gut und ohne großen Kraftaufwand, sind stabil in der Bauweise - auch hier merkt man, dass Design und Materialien hochwertig sind. Übrigens: Hinten am Innenschuh findet man ein abnehmbares Hartgummi-Teil, dass für Vorlage und eine enge Wadepartie sorgt oder bei Bedarf eben abgenommen werden kann (siehe Fotos). Der Innenschuh ist warm, leicht, komfortabel, leicht heraus- und auch wieder einsetzbar (nicht bei vielen Skischuhen geht das so entspannt) und schön ausgepolstert, ohne dabei schwammig zu werden.

Vielmehr bietet er im Einsatz eine sehr direkte Kraftübertragung und hohen Spaßfaktor. Selbst nach einem achtstündigem Skitag zeigten sich bei unseren Testern keine Druckstellen (ab und zu sollte man die Schnallen allerdings während des Liftens öffnen). Für die perfekte Anpassung an die individuellen Eigenschaften des Schuhträgers ist ebenfalls gesorgt: Das Canting (Neigung des Schuhs nach Innen oder Außen) kann mit dem mitglieferten Werkzeug eingestellt, die Schnallen versetzt, die Höhe der Innenschuhzunge variiert oder der Flex leicht angepasst werden (von hart zu weich). In der Bedienungsanleitung beschreibt Nordica sage und schreibe 19 Einstellungsmöglichkeiten am GPX130! Da sollten also keine Wünsche offen bleiben.

Fazit: Wahnsinn, was sich in den letzten zehn Jahren bei Skischuhen getan hat. Der Nordica GPX130 ist ein gutes Beispiel dafür, dass sportliches Skifahren und bequemes Schuhwerk sich nicht mehr ausschließen. Ein absolut hochwertiges Schuhmodell für hohe Ansprüche. Beste Materialien perfekt verarbeitet, viel besser geht´s nicht. Von uns auf jeden Fall 10 von 10 Punkten und eine klare Kaufempfehlung - auch wenn der Schuh mit 499,95€ ein großes Loch in die Materialkasse reißt.

Werbung

Skiinfo Skigebietsaward

Umfrage

Newsletter

Skiinfo auf deinem Handy.
mehr ...

Werbung

User- Schneeberichte

Ravascletto Zoncolan +

vor 6 Stunden - Ravascletto Zoncolan.

Feuchter Schnee
Ravascletto Zoncolan +

vor 6 Stunden - Ravascletto Zoncolan.

Ravascletto Zoncolan +

vor 6 Stunden - Ravascletto Zoncolan.

Feuchter Schnee
Ravascletto Zoncolan +

vor 6 Stunden - Ravascletto Zoncolan.

Feuchter Schnee
Anonym

Wie sind die aktuellen Bedingungen?

vor 7 Stunden - Oberwiesenthal - Fichtelberg.

Werbung