Diese Webseite verwendet Cookies. Klickt auf den folgenden Button für weitere Informationen! Datenschutz
Ok

Im Skiinfo-Test: Der Marker PHOENIX OTIS Skihelm

27. März 2015 | Skiinfo

Marker PHOENIX OTIS - ©Skiinfo

Marker PHOENIX OTIS

Copyright: Skiinfo

Zum Ende des Winters 2014/2015 machte die Skiinfo-Redaktion einige ausgiebige Testtour nach Davos und hatte viel Material dabei. Von Skischuhen über Ski bis hin zu Handschuhen war einiges dabei. Auch der Marker PHOENIX OTIS wurde ausgiebig probegetragen, ein neuer Skihelm für die Saison 15/16. Hier lest ihr unseren Testbericht.

Das sagt der Hersteller

Die ultimative Kombination aus Performance und maximaler Sicherheit. PHOENIX OTIS mit neuer MAP Technologie ist das Spitzenmodell im Marker Programm und Messlatte für alle anderen Helme am Markt. Neben sämtlichen Vorteilen des AMPIRE besitzt der PHOENIX OTIS zusätzlich die einzigartigen, sehr großen MAP PROTECTION PADS. Diese Temperaturunempfindlichen, angenehm weichen Schockabsorber aus Spezialschaum sitzen an den kritischen Bereichen von Hinterkopf, Stirn und Schläfen und sorgen bewiesenermaßen für bis 22% mehr Sicherheit im Vergleich zu regulären EPS-Helmen.

GRÖßEN (in cm): S 51-55 / M 55-59 / L 59-63
GEWICHT (in gramm): S 470 / M 510 / L 540
PREIS: 169,95 €

Bilder

Alle anzeigen

Das sagt die Skiinfo-Redaktion

Wir testeten den Marker PHOENIX OTIS im wunderschönen Davos in der Größe L. Die äußeren Bedingungen: Relativ warm, aber zum Teil auch windig und frisch, trocken. Vor dem Test legten wir den Helm auf die Waage: Mit 580 Gramm wog er 40 Gramm mehr als vom Hersteller angegeben. Das ist nicht optimal, aber wir lassen es mal durchgehen. Der Helm ist insgesamt kein Superleichtgewicht, es gibt deutlich leichtere am Markt, doch mit seiner Ausstattung rechtfertigt er unserer Meinung nach das Gewicht. Zudem richtet er sich nicht an Freerider oder Tourengeher, die auf Gewicht achten, sondern an die Zielgruppe Pistenskifahrer.

Von Beginn an waren unsere Testträger vom PHOENIX OTIS angetan, denn er fühlt sich sehr komfortabel an. Dicke Polster umgeben den Kopf, die seitlich Ohrenpads sind ebenfalls sehr voluminös und schützen die Ohren optimal vor Kälte und Wind, ohne dabei zu drücken. Ein kleines Manko dabei: Zwar hält der Helm dank der dicken Ohrenpads diese schön warm, der Hörverlust ist aber merklich. Das empfanden wir als nicht ganz optimal und ist im Endeffekt sogar ein Unsicherheitsfaktor - denn wer auf der Piste schlecht hört, der kann mögliche Gefahren über dieses Sinnesorgan nicht so gut wahrnehmen. Zudem ist es bei Unterhaltungen etwas ärgerlich, weil man deutlich weniger hört als ohne Helm. Aber klar: Irgendwo muss man Abstriche machen. Entweder sind die Ohren gut gegen Kälte und Wind geschützt oder man baut Löcher ein, um den Hörverlust zu minimieren. Dann wird es aber schwierig, den gleichen Schutz zu bieten.

Der PHOENIX OTIS begeisterte uns aber nicht nur aufgrund seiner Passform, Polsterung und dem Kälteschutz, sondern auch mit seinem Verschluss. Dieser befindet sich, wie bei fast allen Helmen, vorn am Kinn. Er ist bei diesem Modell leicht magnetisch und wirkte auf unsere Tester am Anfang etwas fummelig. Doch im Grunde ist es nur ein einfacher Handgriff, den man einmal verinnerlichen muss, dann ist er leicht zu bedienen und sehr komfortabel. Der Magnet hilft dabei, den Verschluss in die richtige Position rutschen zu lassen.

Ebenfalls als positiv bewerteten wir die Anpassung an den Kopf: Über ein stabiles Rädchen kann hinten das Interieur verengt oder erweitert werden, das gefällt. Den Helm gibt es übrigens in drei Größen: S für 51-55cm Kopfumfang, M für 55-59cm und L für 59-63. Auch die Brillenhalterung (siehe Fotos) ist einfach zu bedienen. Ein Gummi mit Plastik-Clip wird einfach eingehakt. Das gelingt auch mit Handschuhen ohne Probleme.

Fazit: Wirklich ein toller Helm, der uns voll überzeugt hat. Sehr komfortabel, sehr bequem, praktische Features. Nicht extrem leicht und extrem billig, aber auf jeden Fall ein angenehmer Begleiter an einem langen Tag auf der Piste. 

Werbung

Skiinfo Skigebietsaward

Umfrage

Newsletter

Skiinfo auf deinem Handy.
mehr ...

Werbung

User- Schneeberichte

Flachau +

Super Gebiet.

vor 11 Stunden - Flachau.

Präparierter Schnee
Svoboda nad Úpou +

vor 12 Stunden - Svoboda nad Úpou.

Präparierter Schnee 10cm
Saint Rhemy - Crevacol +

vor 13 Stunden - Saint Rhemy - Crevacol.

Feuchter Schnee 0cm
Jasna Niedere Tatra +

vor 14 Stunden - Jasna Niedere Tatra.

Kompakter Schnee
Gambarie +

vor 17 Stunden - Gambarie.

Werbung