128 Kilometer bestens präparierte Pisten, 47 Bahnen und Lifte, sechs Top-Skigebiete: Die Skiregion Oberstdorf-Kleinwalsertal verspricht ungetrübten Winterspaß und Schneesicherheit bis April. Wenn die Auswahl an Skigebieten auch kleiner ist als beim Superschnee-Pass, so lockt die Skiregion Oberstdorf-Kleinwalsertal doch mit tollen Skigebieten: Kanzelwand-Fellhorn, Wamendingerhorn, Ifen, Nebelhorn, Söllereck und Tallifte Kleinwalsertal laden ein. Kenner und Einheimische schätzen insbesondere das Walmendinger Horn für seine sonnigen, abwechslungsreichen Pisten, den 3-Länder-Blick und das großzügige Freeride-Gelände.

Infos

Anreise

Aus dem Bundesgebiet erreicht man Oberstdorf und das Kleinwalsertal leicht über die Autobahn: Entweder über die A7 von Ulm Richtung Füssen oder über die A96 von München Richtung Memmingen. Die Skigebiete liegen etwa zwei Stunden südlich von München.

Saisonkarten-Preise

Bis 07.12.15: Erwachsene 386 €, Jugendliche 309 €, Kinder 122 €

Ab 08.12.15: Erwachsene 429 €, Jugendliche 344 €, Kinder 173 €

Highlights

- Sechs Skigebiete, 47 Bahnen und Lifte, 128 Pistenkilometer
- Top für Anfänger. Familien und Variantenfahrer
- aufgrund seiner Lage und Niederschlägsvielfalt ist das Kleinwalsertal auch als „Schneeloch“ bekannt
- Crystal Ground Snowpark an der Talstation der Kanzelwandbahn
- für unterschiedlichste Könnerstufen geeignet

Info

IG Skipass Kleinwalsertal–Oberstdorf
Walserstrasse 77
A-6991 Riezlern
Tel.: +43 (0)5517 - 5274-0
www.ski-oberstdorf-kleinwalsertal.com