Nach den teils heftigen Schneefällen vor einigen Tagen können die Skifahrer aktuell in den Alpen bei gutem Wetter ihre Schwünge ziehen. Wir geben euch in unserem Schneebericht einen Überblick, wo man aktuell Wintersport betreiben kann.

Alle Gletscherskigebiete in Österreich geöffnet – Kitzbühel in den Startlöchern

In den letzten Tagen hat sich in Bezug auf den Schneefall die Lage in Österreich beruhigt, nachdem es in der Vorwoche große Neuschneemengen zu vermelden gab. Bei für Oktober optimalen Bedingungen können die Wintersportler sich nunmehr auf sieben Gletschern austoben und das erste Nicht-Gletscherskigebiet steht schon in den Startlöchern. Kitzbühel nimmt den ersten Skibetrieb im Bereich Resterkogel / Resterhöhe auf und bietet Wochenend-Skibetrieb vom 24. Oktober bis 26. Oktober. Ab dem 31. Oktober 2015 wird es dort dann durchgehenden Skibetrieb an. Aktuell die größte Schneehöhe hat der Hintertuxer Gletscher mit 110cm, gefolgt vom Pitztaler Gletscher mit 105cm. In Sölden auf dem Rettenbachgletscher startet am Wochenende der alpine Ski-Weltcup. Dort herrschen gute Bedingungen aktuell. Die Schneehöhe beträgt 84cm und die Wettervorhersage verspricht tolles Wetter für die Rennen am Samstag und Sonntag (mehr Infos: http://skiweltcup.soelden.com).

Saas-Fee öffnet weitere Abfahrt

In der Schweiz sind mittlerweile immerhin auch schon drei Gebiete geöffnet. In Saas-Fee konnten die Liftbetreiber für den kommenden Freitag (23.10.) eine gute Nachricht vermelden: Das Skigebiet kann dank der Niederschläge und kalten Nächten die Abfahrt bis zur Mittelstation Morenia auf 2500 m.ü.M. öffnen und damit das Pistenangebot auf 30 Kilometer erweitern. Auch in Zermatt und auf der Diavolezza laufen die Lifte und einige Pisten sind geöffnet. Engelberg dagegen musste den Saisonstart auf den 31.10. verschieben. Zermatt hat aktuell eine Schneehöhe von 120cm und auf der Diavolezza beträgt die Schneehöhe 20cm, es sind drei Pistenkilometer sind geöffnet.

Weitere Pisten und Lifte am Schnalstaler Gletscher geöffnet

Auch in Italien sind die Verhältnisse teilweise schon glänzend. Am Schnalstaler Gletscher sind seit dem 20. Oktober auch der Gletschersee-Lift und die Gletschersee-Piste geöffnet. Das Angebot für die Skifahrer umfasst außerdem den Grawand-Hang in seiner ganzen Breite sowie die beiden Finail-Lifte und die Finail-Piste. Die Loipe am Gletscher wurde in der Zwischenzeit auf sieben Kilometer Länge ausgebaut. Am Stilfser Joch ist die Schneehöhe mit sagenhaften 200cm angegeben, dort sind insgesamt 12 Pistenkilometer geöffnet. Und auch Tignes, das einzige aktuell geöffnete französische Skigebiet, hat bei einer Schneehöhe von 60cm gute Bedingungen zu bieten.

Wetter- und Schneevorhersage für das Wochenende

Alle Skifahrer, die sich auf einen Gletscherbesuch am Wochenende freuen, haben gute Karten. In der Nacht zum Freitag kann es in den Nordalpen noch leichte Niederschläge geben, die oberhalb von 1700 Metern als Schnee zu Boden fallen dürften. Doch schon zum Nachmittag am Freitag setzt sich Hochdruckeinfluss durch und vielerorts setzt sich die Sonne durch. Zum Samstag steigen die Temperaturen deutlich an, es wird ein klarer Tag mit sehr guter Fernsicht, wenig Wind und besten herbstlichen Sportbedingungen, sei es als Wanderer bis in die mittleren Lagen oder ganz hoch oben als Schneesportler auf den Pisten. Auch der Sonntag wird niederschlagsarm und freundlich, in den Westalpen dürften sich im Verlauf des Tages allerdings Wolken vor die Sonne schieben.