Diese Webseite verwendet Cookies. Klickt auf den folgenden Button für weitere Informationen! Datenschutz
Ok

Schneebericht: Nur vereinzelte Schneefälle, kein Wintereinbruch in Sicht!

Kvitfjell in Norwegen bekam diese Woche Schnee ab - ©Kvitfjell

Kvitfjell in Norwegen bekam diese Woche Schnee ab

Copyright: Kvitfjell

Es ist für viele Skigebiete weiterhin ein schwieriger Start in den Winter. Es ist einfach zu warm und zu trocken. Und so mussten einige Gebiete ihren Saisonstart bereits mehrmals verschieben. Wo es derzeit gut geht und es zuletzt geschneit hat, lest ihr im aktuellen Skiinfo-Schneebericht ...


Deutschland

In Deutschland gab es doch tatsächlich wieder etwas Neuschnee – zumindest in höheren Lagen. Auf der Zugspitze konnte man in der Nacht zum 10. Dezember freudig 15cm frischen Powder melden. Damit beträgt die Schneehöhe dort nun 80cm und es sind sechs Lifte geöffnet. Auch das Skigebiet Fellhorn-Kanzelwand meldete am 9. Dezember 10cm Neuschnee, dort ist die Saison seit dem letzten Wochenende ebenfalls gestartet. Skibetrieb bieten derzeit auch schon Grasgehren, Bolsterlang und die Winklmoosalm in Reit im Winkl an.

Bei anderen Gebieten musste der Betrieb vorübergehend eingestellt werden, wie zum Beispiel auf dem Feldberg, wo nur noch 4cm Schnee liegen. Generell müssen leider viele Skigebiete ihren Saisonstart nach hinten verschieben, da immer noch kein richtiger Wintereinbruch in den nächsten Tagen bevorsteht. Allerdings werden zum Beispiel das Nebelhorn in Oberstdorf (am 12. Dezember) oder auch Garmisch (am 11. Dezember) ihre Saison am kommenden Wochenende starten. Am Nebelhorn beträgt die Schneehöhe aktuell übrigens 50cm und es wird zunächst einmal eine Piste (Gipfelmulde) geöffnet sein.

Alle Schneehöhen in Deutschland: http://www.skiinfo.de/deutschland/schneehoehen-schneebericht.html

Alle offenen Skigebiete in Deutschland: http://www.skiinfo.de/deutschland/offene-skigebiete.html


Österreich

Auch in Österreich meldeten am 9. und 10. Dezember einige Skigebiete ein bisschen neuen Schnee. Bis zu 10cm fielen zu Boden und das tat den Skigebieten gut. Obertauern, der Stubaier Gletscher, Shuttleberg Flachauwinkl, Wagrain und Sölden (jeweils 10cm) sowie der Pitztaler Gletscher (8cm) waren die Spitzenreiter, was Neuschnee angeht. Auch Flachau, St. Anton am Arlberg, Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn oder die SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental (alle 5cm) freuten sich noch über ein bisschen Neuschnee. Mit endlich wieder etwas tieferen Temperaturen in der Nacht und dem leichten Neuschnee können derzeit viele Skigebiete zumindest auf den Pisten gute Bedingungen bieten.

140cm beträgt die Schneehöhe derzeit in Sölden und damit hat der Rettenbachferner aktuell die größte Schneehöhe in Österreich vor dem Kaunertaler Gletscher mit 130cm und dem Pitztaler Gletscher mit 123cm. Die Zahl der geöffneten Skigebiete hat sich derweil in Österreich auf über 100 erhöht und am 11. und 12. Dezember stehen weitere Saisonstarts an – trotz des teilweise milden Wetters. Fügen-Spieljoch, Hochoetz, die Weißsee Gletscherwelt oder auch St. Johann in Tirol-Oberndorf starten in diesen Tagen mit dem Skibetrieb. Just am heutigen Donnerstag, den 10. Dezember ist zudem Nauders mit zehn geöffneten Liften in die Saison gestartet.

Alle Schneehöhen in Österreich: http://www.skiinfo.de/oesterreich/schneehoehen-schneebericht.html

Alle offenen Skigebiete in Österreich: http://www.skiinfo.de/oesterreich/offene-skigebiete.html

Bilder

Alle anzeigen

Schweiz

Für die Schweiz bieten wir ab diesem Winter einen eigenen, sehr detaillierten Schneebericht an. Alle Wintersportfreunde aus der Schweiz oder Urlauber, die zu den Eidgenossen fahren wollen, klickt euch doch bitte auf folgenden Link: http://de.skiinfo.ch/news/a/616619/schneebericht-f%C3%BCr-die-schweiz--10-12----aktuelle-schneelage--schneevorhersage--lawinenbulletin


Frankreich

In Frankreich haben derzeit 36 Skigebiete geöffnet, weitere stehen für das Wochenende in den Startlöchern. Schnee fiel in den letzten Tagen allerdings nur vereinzelt. Tignes, Val Thorens und Chamonix waren Skigebiete, die Schneefälle bis maximal 9cm vermelden konnten. Das ist nicht viel - und auch in den kommenden Tagen steht kein Wintereinbruch bevor. Somit ist der Skibetrieb in den geöffneten Skigebieten derzeit auch eher spartanisch und nur in den meisten laufen maximal 50% der Liftanlagen.

Alle Schneehöhen in Frankreich: http://www.skiinfo.de/frankreich/schneehoehen-schneebericht.html

Alle offenen Skigebiete in Frankreich: http://www.skiinfo.de/frankreich/offene-skigebiete.html

 

Italien

In Italien haben mittlerweile über 70 Gebiete ihre Anlagen in Betrieb. Obwohl in den letzten sieben Tagen so gut wie kein Schnee hinzu kam, können die meisten Skigebiete Schneehöhen zwischen 30 und 50cm vermelden. Spitzenreiter ist weiterhin Cervinia mit 125cm, gefolgt von Passo Lanciano (120cm) und dem Schnalstal (85cm).

Alle Schneehöhen in Italien: http://www.skiinfo.de/italien/schneehoehen-schneebericht.html

Alle offenen Skigebiete in Italien: http://www.skiinfo.de/italien/offene-skigebiete.html

 

Wetter- und Schneevorhersage

Es ist wie verhext, aber ein Wintereinbruch ist auch in den kommenden Tagen nicht in Sicht. Das Wetter im Alpenraum wird am Freitag und Samstag sonnig, trocken und für diese Jahreszeit weiterhin zu warm. Am Samstag könnte es vormittags in der Südostschweiz und in Westösterreich noch verstärkte Wolkenfelder geben, die sich aber bald auflösen. Die Höchsttemperaturen auf 2000 Meter liegen zumeist zwischen -1 und +5 Grad. Auch der Wochenstart macht keine Hoffnung auf einen Wintereinbruch. Eventuell kommen am Dienstag und Mittwoch größere Störungen auf den Alpenraum zu, das ist aber derzeit noch nicht sicher zu sagen. Pray for snow!

 

Übrigens: Während wir in Mitteleuropa nach Schnee lechzen, gibt es in den USA und in Norwegen derzeit jede Menge davon. In British Columbia und Washington gab es in den letzten sieben Tagen zum Teil über einen Meter Neuschnee, in Norwegen immerhin bis zu 50cm.

Hier findet ihr alle Schneefälle der letzten sieben Tage in Europa: www.skiinfo.de/schneefall-letzte-7-tage.html

 

 

Werbung

User- Schneeberichte

svenschorler

3

vor 13 Minuten - Ernstthal.

svenschorler

vor 14 Minuten - Ernstthal.

Wintersportpark Sahnehang +

vor 3 Tag(en) - Wintersportpark Sahnehang.

Verfestigter Neuschnee 10cm
Wintersportpark Sahnehang +

vor 3 Tag(en) - Wintersportpark Sahnehang.

Pulverschnee 5cm
Wintersportpark Sahnehang +

vor 3 Tag(en) - Wintersportpark Sahnehang.

Firnschnee 4cm

Werbung

Umfrage

Neuschnee

Aktuell leider keine Gebiete mit Neuschnee vorhanden. Hoffentlich schneit es bald wieder!

Willst du mehr über Skiinfo erfahren?

Hier gibt es Schneeberichte, Wettervorhersagen und Bedingungen für deine Lieblingsskigebiete, Berge und Urlaubsorte. Los geht’s

Werbung