Diese Webseite verwendet Cookies. Klickt auf den folgenden Button für weitere Informationen! Datenschutz
Ok

Mit dem Fernbus ganz flix ins Skivergnügen: Zehn Skigebiete mit Top-Anbindung

14. Dezember 2015 | Skiinfo | Henning Heilmann

Skigebiete in diesem Artikel: Fellhorn - Kanzelwand, Garmisch Classic-Skigebiet, Ischgl, Kitzbühel, Mayrhofen, Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn, SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental, Sölden, St. Anton am Arlberg, Zell am See - Schmittenhöhe

Mit dem Fernbus geht es über Nacht in die schönsten Skigebiete der Alpen - ©MeinFernbus/Flixbus

Mit dem Fernbus geht es über Nacht in die schönsten Skigebiete der Alpen

Copyright: MeinFernbus/Flixbus

Plötzlich ist es fix – und es ging ganz flix: Schon ab 7 Euro fahren Fernbusse ab der aktuellen Wintersaison in etliche tolle Skigebiete in den Alpen. Von Ischgl bis Kitzbühel: Der immer beliebteren, preiswerten Alternative zur Bahn ist damit ein echter Coup gelungen.

Umstiegsfrei über Nacht ins Skivergnügen - das kommt man aus vielen großen Städten wie Berlin, Hamburg und Leipzig. Abends einsteigen, und morgens auf der Piste stehen: Es geht! Aus zahlreichen weiteren Städten erreicht man mit kurzer Umstiegszeit in München ebenso über Nacht einige der besten Skigebiete der Alpen, die von München angefahren werden.
Von Zell im Zillertal bis Zell am See – die Auswahl an Skigebieten ist riesengroß.

In München geht es morgens zwischen fünf und sechs Uhr früh los, ab sieben Euro fährt man in die schönsten Skigebiete der Alpen, hin und zurück schon ab 12 Euro. Abends geht´s erst nach Liftschluss zurück, sodass die Skigebiete tagsüber in allen Facetten entdeckt werden können.

Das heißt: Sprit sparen, Vignette sparen, Winterausrüstung und Nerven sparen und bei Tagestrips auch das Hotel sparen. Der Transport der Ski- oder Snowboard-Ausrüstung ist im Ticket schon inbegriffen. Skiinfo stellt euch zehn Top-Skiregionen für die Anreise mit den neuen Fernbuslinien vor.

 

Hot Spot 1: Ischgl / Paznaun

Mit dem Fernbus nach Ischgl, Galtür, Kappl oder See: Das ist ab der aktuellen Saison ab Berlin, Leipzig und München direkt möglich. Mit Umstieg in München geht es aus ganz Deutschland auch ab vielen weiteren Orten über Nacht in die Skigebiete im Paznauntal.

Kosten: Ab München ab 7 Euro, Skipässe sind im Bus erhältlich, das spart Schlange stehen vor Ort.

Skigebiete: 350 Kilometer ausgezeichnet präparierte Pisten in vier abwechslungsreichen Skigebieten. Im Paznaun nahe der schweizerischen Grenze locken mit Ischgl-Samnaun, Galtür, Kappl und See jede Menge Action und Fun. Ischgl gilt als Lifestyle-Metropole der Alpen, wo der Jetset den Skiurlaub auf 238 Pistenkilometern genießt. Regelmäßig sind auch weltbekannte Stars zu Gast, welche auf den Top Of The Mountain Concerts mitten im Skigebiet aufspielen. Kappl ist bei Familien beliebt, aber auch Freerider kommen dank vieler Skirouten auf ihre Kosten. Galtür ist der höchste Ort im Tal und sehr schneesicher. Neben tollen Pisten warten hier auch Nachtskilauf, 74 km Loipen und faszinierende Skitouren in die Silvretta auf die Gäste. Etwas weniger bekannt ist See, dass gleich am Eingang des Tals liegt. Erst vor einem Jahr wurde viel in eine neue 8er Gondelbahn investiert, die einige weitere Pisten und Skirouten erschließt.

Fakten zur Fernbuslinie

Abfahrt Berlin 20:15, Leipzig 23:30, München 05:45
Ankunft Ischgl 09:00 (See 08:35, Kappl 08:45, Galtür 09:30)
Abfahrt Ischgl 20:10 (Galtür 19:40, Kappl 20:25, See 20:35)
Ankunft München 23:55, Leipzig 05:40, Berlin
www.flixbus.de

Sparpreis München ab 07,00 €, Sparpreis Leipzig ab 27,00 €

Skigebiet Ischgl-Samnaun
Pistenkilometer: 238 (39 km blau, 150 km rot, 34 km schwarz)
Meereshöhe: 1.377-2.872 m
Skipass-Preise: 1 Tag Erw. 46,50 €, Kinder 29,50 €

Skigebiet Galtür
Pistenkilometer: 40 (6 km blau, 24 km rot, 10 km schwarz)
Meereshöhe: 1.635 – 2.297 m           
Skipass-Preise: 1 Tag Erw. 37,50 €, Kinder 22,00 €

Skigebiet Kappl
Pistenkilometer: 40
Meereshöhe: 1.175-2.690 m
Skipass-Preise: 1 Tag Erw. 38,50 €, Kinder 24,50 €

Skigebiet See
Pistenkilometer: 41 km (8 km blau, 25 km rot, 8 km schwarz)
Meereshöhe: 1.050 – 2.500 m
Skipass-Preise: 1 Tag Erw. 38,50 €, Kinder 24,50 €

 

Hot Spot 2: St. Anton am Arlberg
Mit dem Fernbus ins Skiparadies nach St. Anton am Arlberg: Das ist ab der aktuellen Saison nicht nur ab München, sondern auch ab Hamburg und weiteren Städten im hohen Norden direkt möglich. Mit kurzer Umstiegszeit in München geht es aus ganz Deutschland auch ab vielen weiteren Orten über Nacht zur Wiege des Skilaufs. Von der Haltestelle ist es nur ein kurzer Fußweg zur Nassereinbahn. Tagesskipässe für St. Anton sind schon im Bus erhältlich.

Skigebiet: St Anton am Arlberg, das ist ein Wintersportgebiet der Superlative. Mit der Vallugabahn schweben Brettlfans zum höchsten Punkt des Skigebiets auf 2.811 Metern. Oben erwartet sie nicht nur die „First Line“, der Schwung durch unberührten Pulverschnee. Sondern auch eine Aussicht, die selbst weitgereiste Wintersportler immer wieder in den Bann zieht: Hinein ins grenzenlose Bergvergnügen! Bei 348 Pistenkilometern kommt nie Langeweile auf. Sieben Meter durchschnittlicher Schneefall im Jahr lassen auch die Herzen von Freeridern höher schlagen. Ihnen stehen allein 180 km Tiefschnee- und Variantenabfahrten zur Auswahl. Snowboarder kommen im „Stanton Park“ mit Jumps, Boxen, Rails & Jibs auf ihre Kosten.

St. Anton wäre nicht St. Anton, gäbe es dort nicht einige sehr bekannte Apres Ski Bars. Platzhirsch Nr. 1 ist der sagenumwobene Mooserwirt. An ihm führt fast praktisch Weg vorbei. St. Anton wäre auch nicht St. Anton, gäbe es nicht immer wieder herausragende Events wie Konzerte bekannter Bands oder Sport-Events wie den legendären Weißen Rausch.

Fakten zur Fernbuslinie

Abfahrt Hamburg 16:45, München 05:50
Ankunft St. Anton am Arlberg 09:25
Abfahrt St. Anton am Arlberg 19:50
Ankunft München 23:55, Hamburg an 10:45
www.flixbus.de

Sparpreise München ab 09,00 €, Hamburg ab 37 € (Linie verkehrt ab 17.12. 2015)

Skigebiet St. Anton am Arlberg
Pistenkilometer: 348 (146 km blau, 147 km rot, 55 km schwarz)
Meereshöhe: 1.304-2.811 m
Skipass-Preise: 1 Tag Erw. 51,00 €, Kinder 30,00 €

Bilder

Alle anzeigen

Hot Spot 3: Sölden / Ötztal
Mit Meinfernbus/Flixbus ab München direkt ins Skigebiet Sölden und in die Ötztaler Orte Ötz, Umhausen und Längenfeld (weitere Abfahrtorte: Umstieg in München) 

Skigebiet: Gletscherskigebiet und Weltcupdestination, fast 150 Kilometer Pisten: Sölden bietet Skivergnügen von Mitte September bis Anfang Mai.  Im Gletschergebiet, das drei Dreitausender-Gipfel umfasst, geht es hinauf bis auf 3.340 Meter. Der Fernbus hält direkt am Gaislachkogel,  wo sich eine Seilbahn auf über 3.000 Meter Meereshöhe hinaufschwingt.

Im Laufe der letzten Jahre hat sich der Area 47 Snowpark in Sölden als ultimatives Highlight in der europäischen Snowboard-Szene entwickelt. Rails, Wallrides, Boxen, Tubes und Kicker: In der Beginner Area, Medium Area und Advanced Area wird für jeden das Passende geboten.

Ein Event-Highlight in Sölden ist das Electric Mountain Festival mit Topstars der DJ-Szene.
Sölden gilt auch als El Dorado des Aprés-Ski-Zirkus. Die beste Après-Ski-Party in Sölden findet mitten im Zentrum in der Schirmbar statt, täglich von 14:00 bis 20:00 Uhr. Danach geht´s weiter ins Fire & Ice bis 03:00 Uhr morgens. Die wahren Après-Ski Profis sieht man hier zu später Stunde noch in voller Ski-Montur. Aber Vorsicht, nicht den Bus verpassen!

Fakten zur Fernbuslinie

Abfahrt München 05:55
Ankunft Sölden 09:45
Abfahrt Sölden 19:35
Ankunft München 23:55
www.flixbus.de

Sparpreis München ab 09,00 €
(Linie verkehrt ab 18.12. 2015)

Skigebiet Sölden
Pistenkilometer: 144 (146 km blau, 147 km rot, 55 km schwarz)
Meereshöhe: 1.350-3.340 m
Skipass-Preise: 1 Tag Erw. 51,00 €, Kinder 25,50 €


Hot Spot 4: SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental
Mit Meinfernbus/Flixbus ab München direkt ins Skigebiet Wilder Kaiser-Brixental
(weitere Abfahrtorte: Umstieg in München)

Skigebiet: Noch bis vor kurzem war die SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental im Tiroler Kaisergebirge Österreichs größtes Skigebiet, noch immer ist es geradezu gigantisch. Die 91 Lifte und Bahnen im gesamten Gebiet wird wohl kaum jemand an einem Tag abfahren.

Fünfmal pro Woche geht es für Skifahrer und Snowboarder mit dem Fernbus preiswert, umweltschonend, schnell und direkt in die SkiWelt Orte Hopfgarten, Westendorf, Brixen im Thale, Scheffau, Ellmau, Kirchberg in Tirol und ab Februar 2016 zusätzlich nach Söll. Die Haltestellen befinden sich direkt an den Talstationen der SkiWelt Bergbahnen. Daneben gibt es noch eine weitere Annehmlichkeit: Tagesskipässe werden schon im Bus verkauft.

Drei Funparks, ein Funslope-Bereich und eine Ski-Movie-Strecke erweitern das riesige Pistenangebot. Die SkiWelt Söll bietet Österreichs größtes Nachtskiangebot. Die SkiWelt Westendorf lockt mit zahlreichen Tiefschneehängen Freerider zu Abstechern in den Powder und hat einer der steilsten Pisten Österreichs auch für fortgeschrittene Fahrer etwas zu bieten.

Im März steppt in der SkiWelt Wilder Kaiser  Brixental bei den Skihütten-Gaudiwochen so richtig der Bär. In den über 70 Skihütten der SkiWelt wird bei Livemusik geschunkelt und getanzt. Freunde zünftiger Hüttengaudi kommen hier garantiert auf ihre Kosten.

Fakten zur Fernbuslinie

Abfahrt München 05:55
Ankunft Brixen im Thale 08:10 (weitere Halte in Hopfgarten, Westendorf, Scheffau, Ellmau, Kirchberg in Tirol und ab Februar 2016 in Söll)
Abfahrt Brixen im Thale 21:25
Ankunft München 23:55
www.flixbus.de

Sparpreis München ab 07,00 € Sparpreis Hamburg (mit Umstieg München oder Dortmund) 35,00 € (Linie verkehrt ab 17.12. 2015)

Skigebiet SkiWelt Wilder Kaiser
Pistenkilometer: 280 (etwa zur Hälfte blau und rot, nur sechs Prozent schwarze Pisten)
Meereshöhe: 620-1.957 m
Skipass-Preise: 1 Tag Erw. 46,00 €, Kinder 23,00 €

Die besten Hotels in Europa

 
 

Werbung

Mini-Umfrage

 

User- Schneeberichte

Zermatt +

vor 2 Tag(en) - Zermatt.

Präparierter Schnee 0cm
Hintertuxer Gletscher +

vor 3 Tag(en) - Hintertuxer Gletscher.

Cervinia - Breuil +

vor 4 Tag(en) - Cervinia - Breuil.

Stilfser Joch +

vor 6 Tag(en) - Stilfser Joch.

Firnschnee 0cm
Zermatt +

vor 7 Tag(en) - Zermatt.

Kompakter Schnee

Werbung

Neuschnee

Aktuell leider keine Gebiete mit Neuschnee vorhanden. Hoffentlich schneit es bald wieder!