Der schwedische Handschuh-Hersteller Hestra hat zumeist schön-schlichte und hochfunktionale Modelle im Sortiment - so auch diesmal. Gefallen hat uns der Army Leather Patrol, ein robuster Skihandschuh aus Ziegenleder und Dobby Melange. Er ist winddicht, wasserabweisend und atmungsaktiv. Dank G-Loft Isolation und dem herausnehmbaren Futter aus Bemberg bietet er hervorragende Wärmeeigenschaften. Die außenliegenden Nähte sorgen für Grip am Skistock. Die schöne Melange-Optik am Handrücken ist typisch Hestra.

Auch neu ist der Heated Liner. Wie der Name vermuten lässt, handelt es sich um einen beheizbaren Innenhandschuh, laut Hestra der erste Innenhandschuh mit eingebauten Heizelementen im Fingerbereich. Mit vielen Außenhandschuhen kompatibel ist der Heated Liner universell einsetzbar. Die beiden Akkus sind per USB aufladbar und halten - je nach Heizstufe - 2,5, 5 oder 10 Stunden. Hestra ist sich sicher, alle Sicherheitsfragen beantwortet zu haben, wie dieses Video belegen soll: