Tragischer Unfall während eines Skiurlaubs im Skigebiet Silvretta Montafon: Am vergangenen Freitag war ein 27-jähriger Mann aus Berlin mit einem Freund auf den Vorarlberger Skipisten unterwegs, als er bei Schneefall und Nebel von der Piste abkam und stürzte.

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, kam der Mann nicht wie verabredet an der Talstation des angepeilten Skiliftes an (Piste 10), sein Kollege alarmierte die Pistenrettung. Diese fand den verunfallten Mann wenig später kopfüber bis zur Hüfte im Schnee steckend. Jegliche Reanimierungsversuche blieben erfolglos, der Mann war im tiefen Schnee erstickt.