Diese Webseite verwendet Cookies. Klickt auf den folgenden Button für weitere Informationen! Datenschutz
Ok

Schneebericht: Kein Frühling in Europa, massenhaft Schnee in den Südalpen!

2. März 2016 | Skiinfo

Skigebiete in diesem Artikel: Hochpustertal, Chamonix Mont-Blanc, Comprensorio Ski Civetta, La Rosière 1850, Lech Zürs am Arlberg, Lienzer Bergbahnen - Zettersfeld - Hochstein, Limone Piemonte, Oberstdorf - Nebelhorn, Obertauern, Seebach

Heuberg Arena - ©Skjcentrum Říčky nad Orlicí - facebook

Ein sonniger Tag in der Heuberg Arena

Copyright: Skjcentrum Říčky nad Orlicí - facebook

Extrem viel Schneefall sorgte in den Südalpen in dieser Woche für Ausnahmezustand. In einigen Skigebieten Italiens und in den Pyrenäen fiel mehr als ein Meter Neuschnee. Doch auch die Skigebiete in Deutschland, Österreich und der Schweiz gingen keineswegs leer aus. So schneite es im Allgäu ebenso wie in Kärnten, in Vorarlberg, Tirol, Bünden oder im Wallis. Sogar die deutschen Mittelgebirge meldeten zum meteorologischen Frühlingsbeginn neuen Schnee. Alle Infos zu den aktuellen Schneefällen und den Schneehöhen bekommt ihr hier, im Skiinfo-Schneebericht vom 3. März 2016.


Deutschland

Der Winter gibt in Deutschland noch nicht auf und gerade im Schwarzwald und in Bayern meldeten die Skigebiete wieder reichlich Neuschnee in den letzten 48 Stunden. Am heutigen 03. März konnten sich etliche Gebiete über frischen Powder freuen. Ganz vorne dabei waren die Zugspitze (35cm) und die Oberstdorfer Gebiete Nebelhorn und Fellhorn-Kanzelwand (jeweils 20cm). Im Schwarzwald freuten sich Seebach (15cm), Todtnauberg (12cm) oder auch der Feldberg (5cm) über neuen Schnee und wieder verbesserte Wintersportbedingungen. Zählt man die letzten 72 Stunden zusammen, so kommt zum Beispiel das Skigebiet Hörnle auf satte 60cm Neuschnee, während der Große Arber immerhin 40cm melden kann. Dort sind aktuell acht Pistenkilometer geöffnet.

Doch nicht nur die Gebiete in Bayern und im Schwarzwald haben weiterhin winterliche Bedingungen, auch in anderen Teilen des Landes laufen die Lifte noch. In Sachsen zum Beispiel in Oberwiesenthal (Schneehöhe 40cm) oder in der Skiwelt Schöneck. Im Sauerland haben zwar aktuell einige Gebiete geschlossen, doch insgesamt sind dort noch 61 Pistenkilometer geöffnet, darunter zum Beispiel in Winterberg 25km. Im Harz ist der Wurmberg geöffnet und weitere Schneefälle sind vorhergesagt. Die größte Schneehöhe in Deutschland hat übrigens weiterhin die Zugspitze mit 360cm.

Alle Schneehöhen in Deutschland: http://www.skiinfo.de/deutschland/schneehoehen-schneebericht.html

Alle offenen Skigebiete in Deutschland: http://www.skiinfo.de/deutschland/offene-skigebiete.html


Österreich

Richtig viel Neuschnee und diverse Powderalarms konnten die Skigebiete in Österreich am 03. März auslösen. Spitzenreiter war dabei Obertauern mit 40cm frischem Powder, der dort auf und neben die Pisten fiel. Ebenfalls mehr als 30cm Neuschnee gab es in Nassfeld in Kärnten, Lienz und der Gletscherwelt Weißsee. Zahlreiche weitere Skigebiete meldeten mindestens 20cm Neuschnee, darunter Kleinwalstertal-Ifen, Lech Zürs, Zauchensee, Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn oder auch Silvretta Montafon. In Nassfeld fiel übrigens innerhalb der letzten Tage insgesamt mehr als ein Meter neuer Schnee. Dort beträgt die Schneehöhe nunmehr 260cm und alle Anlagen und Pisten sind geöffnet.

In vielen Gebieten kann aufgrund der aktuellen Schneefälle der Skibetrieb auf jeden Fall bis Ostern oder auch länger durchgezogen werden. So ist zum Beispiel die Schneehöhe in der Zillertal Arena auf 100cm angewachsen (20cm Neuschnee am 03. März) und es sind hier 61 von 64 Pisten geöffnet. Die Saison dort läuft übrigens noch bis zum 10. April. Die größte Schneehöhe in Österreich hat aktuell die Tiroler Zugspitz Arena mit 360cm, gefolgt von Sölden mit 317cm und dem Pitztaler Gletscher mit 294cm.

Alle Schneehöhen in Österreich: http://www.skiinfo.de/oesterreich/schneehoehen-schneebericht.html

Alle offenen Skigebiete in Österreich: http://www.skiinfo.de/oesterreich/offene-skigebiete.html

Bilder

Alle anzeigen


Schweiz

Für die Schweiz bieten wir ab diesem Winter einen separaten, sehr detaillierten Schneebericht an. Dort findet ihr alle aktuellen Wetter- und Schneeinfos für die Schweiz, inklusive Schneevorhersage-Grafik und Lawinenwarnstufen für die Schweiz. Bitte klickt auf folgenden Link, um den Schneebericht von heute zu sehen: http://de.skiinfo.ch/news/a/618759


Frankreich

In der Nacht zum Donnerstag (3. März) meldeten einige Skigebiete in Frankreich, vor allem in der Region Haute Savoie südlich des Genfer Sees, beträchtlichen Schneefall. La Rosière, Orelle, St Sorlin d'Arves und La Sambuy kamen auf 30-40cm Neuschnee über Nacht, Les Contamines - Montjoie auf 25cm. Einen Powderalarm (20cm oder mehr) lösten unter anderem auch Les Menuires, Autrans und Les Gets aus. Im Laufe der Woche kamen insbesondere in den Südalpen enorme Mengen Schneefall zusammen: Abriès und Ristolas, direkt an der französisch-italienischen Grenze gelegen, kamen kumuliert auf über einen Meter Neuschnee, ebenso einige Skigebiete in den Pyrenäen. Und die Schneevorhersage lässt vermuten, dass in den nächsten drei Tagen noch einiges an Schnee dazukommt.

Die größte Schneehöhe in Frankreich bietet aktuell das Skigebiet in Chamonix mit 350cm, dahinter folgen Bonneval sur Arc und La Rosière mit 320cm Schneehöhe.

Alle Schneehöhen in Frankreich: http://www.skiinfo.de/frankreich/schneehoehen-schneebericht.html

Alle offenen Skigebiete in Frankreich: http://www.skiinfo.de/frankreich/offene-skigebiete.html

 

Italien

Teile Italiens ersticken derzeit im Schnee: Mitte der aktuellen Woche, vor allem in der Nacht zum Donnerstag, schneite es heftig. So kamen riesige Neuschneemengen zusammen: Comprensorio Ski Civetta meldete 60cm Schneefall, das Hochpustertal 50cm, Gröden 40cm, Cortina 35cm. Und ein Ende ist aktuell nicht in Sicht. Ein Blick auf die letzten sieben Tage verrät, dass die Skigebiete in Italien so viel Schneefall bekamen wie kein anderes Land. Limone Piemonte, Monte Baldo und Artesina - Mondolè ski führen die Schneefallliste der letzten sieben Tage an, insgesamt meldeten sie zwischen 150cm und 170cm - das ist enorm viel!

Mittlerweile haben sich auch die Schneehöhen in Italien nach einem mäßigen Winter in die Höhe geschraubt. Sella Nevea - Kanin ist in der Rangliste mit 340cm Schneehöhe ganz vorn, es folgen die Skigebiete La Thuile und San Domenico di Varzo mit knapp drei Metern Gesamthöhe.

Alle Schneehöhen in Italien: http://www.skiinfo.de/italien/schneehoehen-schneebericht.html

Alle offenen Skigebiete in Italien: http://www.skiinfo.de/italien/offene-skigebiete.html

 

Wetter- und Schneevorhersage für die Alpen

Tiefster Winter, kalte Temperaturen und viel Wind herrschen am Donnerstagmorgen in den Alpen, es hat vielerorts ordentlich Neuschnee gegeben. Durch den starken Wind, der auch am tagsüber noch herrscht, ist die Lawinensituation kritisch, Tourengänger müssen sehr vorsichtig sein. Im Laufe des Donnerstags klingen die Niederschläge von Westen her ab, doch es bleibt in den kommenden Tagen sehr lebhaft. Am Freitag zunächst etwas ruhiger, bevor von Westen eine neue Störung in die Alpen zieht, die wärmere Luft mit sich führt und vor allem in den Südalpen wieder ergiebige Niederschläge bringt. In den Westalpen ist es also meist trüb, die Ostalpen bieten am Freitag bei Föhn zumindest bis zum Nachmittag hervorragende Wintersportbedingungen, bevor die Bewölkung auch hier Überhand gewinnt und abends erneute Schneefälle beginnen. Der Samstag und der Sonntag wird aus heutiger Sicht leider trüb und feucht, es bleibt sehr winterlich!

Hier findet ihr alle Schneefälle der letzten sieben Tage: www.skiinfo.de/schneefall-letzte-7-tage.html

Die besten Hotels in Europa

 
 

Werbung

Mini-Umfrage

 

User- Schneeberichte

Zermatt +

vor 4 Tag(en) - Zermatt.

Präparierter Schnee 0cm
Hintertuxer Gletscher +

vor 4 Tag(en) - Hintertuxer Gletscher.

Cervinia - Breuil +

vor 6 Tag(en) - Cervinia - Breuil.

Stilfser Joch +

vor 7 Tag(en) - Stilfser Joch.

Firnschnee 0cm
Zermatt +

vor 9 Tag(en) - Zermatt.

Kompakter Schnee

Werbung

Neuschnee

Aktuell leider keine Gebiete mit Neuschnee vorhanden. Hoffentlich schneit es bald wieder!