Wer Ski-Spektakel und Freeride-Abenteuer liebt, der wird es kaum erwarten können: Die Swatch Freeride World Tour ist zurück und feiert Geburtstag - bei ihrer zehnten Auflage begibt sich die FWT auf eine Reise zu fünf legendären Wettkampfhängen in aller Welt. Seid dabei, wenn die weltbesten Freeriderinnen und Freerider sich zwischen dem 28. Januar und 1. April 2017 wieder auf den tief verschneiten Bergen Europas und Alaskas messen - Nervenkitzel und Spannung garantiert. 

Die Termine der Swatch Freeride World Tour 2017:

28. Januar 2017 – Chamonix, Mont-Blanc, Frankreich – Der Winter beginnt
Der Auftakt zur Saison 2017 findet in einem der Weltzentren des Freeridens vor der einzigartigen Kulisse des Montblanc-Massivs statt.

11. Februar 2017 – Vallnord-Arcalis, Andorra – Hold the Line
Kreativität und Innovationsfreude sind gefragt, wenn die Rider die anspruchsvollen Hänge der Freeride-Hauptstadt der Pyrenäen attackieren.

4. März 2017 – Fieberbrunn, Österreich – Crunch-Time
Der Druck steigt: Nach dem Stopp in Tirol gibt es einen ersten Cut. Nur die besten 60 % der Ranglisten nach den ersten drei Events qualifizieren sich für den Stopp in Alaska.

17. März 2017 – Haines, Alaska, USA – Das Traum-Event
Auf den abgelegenen Traumhängen von Alaska müssen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre beste Leistung abrufen, um eines der begehrten Tickets für das Finale in Verbier zu lösen.

1. April 2017 – Verbier, Schweiz – Das große Finale
Der extrem steile und felsdurchsetzte Nordhang des Bec des Rosses ist Schauplatz des großen Finales der Swatch Freeride World Tour 2017 – hier entscheidet sich, welche vier Athletinnen und Athleten zu den neuen Freeride-Weltmeistern gekrönt werden!

Alle News zur Swatch Freeride World Tour 2017 und weitere Informationen findet ihr hier: www.freerideworldtour.com.