Der preisgünstige Reiseveranstalter Skiweekends.com wartet mit einem kostenlosen Halbpensions-Upgrade im Wert von £72 pro Person für alle verbleibenden Skiwochen bei Anreise in Frankreichs Drei Täler per Reisebus auf. Wintersportlern sollen damit die Bedenken hinsichtlich der Verpflegungskosten aufgrund der Pfund-Schwäche gegenüber dem Euro genommen werden

Bei Abreise am Samstag wurden die Preise bis zu £70 reduziert, was zu einer Gesamtersparnis von ca. £135 pro Person führt.

Der Geschäftsführer Dan Fox bemerkte hierzu folgendes: „Wir bieten bereits ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis an, wir haben uns jedoch aufgrund der doppelten Preise für Mahlzeiten und Getränke im Resort dazu entschlossen, als Zugabe kostenlose Mahlzeiten anzubieten.

Der neue Preis für sechs Tage auf den Pisten bei Abreise am 7., 14., 21. und 28. März beträgt £259 pro Person (basierend auf zwei Gästen).

Dieser Preis umfasst Hin- und Rückreise per Luxusreisebus ab London Victoria (plus Thurrock, Maidstone und Folkestone) sowie fünf Übernachtungen mit Halbpension im firmeneigenen Drei-Sterne-Clubhotel Verseau in Brides les Bains.

Der alteingesessene Kurort Brides les Bains diente den Athleten der Savoyer Winterolympiade im Jahre 1992 als Unterkunft. Durch die Hochgeschwindigkeitskabinenbahn ist der Skiort direkt mit der Ferienregion Méribel und dem Rundparcours Trois Vallées (drei Tälern) verbunden; demzufolge gibt es keine Skilifte im Ortsbereich.

Die Kleinstadtatmosphäre steht im Gegensatz zu den international besser bekannten Wintersportorten, die wohl Frankreichs auserlesenstes Resort Courchevel, Europas höchstgelegenen bedeutendsten Urlaubsort Val Thorens und (wiederum) Europas „wenig malerischen" Ferienort Les Menuires umfassen. Desweiteren kann Brides les Bains mit besseren Unterkunftspreisen als die höhergelegenen Resorts aufwarten und ist abends ruhiger, obwohl es als Verwaltungs- und Ladenzentrum des Méribel-Tales keineswegs ein schläfriges Nest ist.