Diese Webseite verwendet Cookies. Klickt auf den folgenden Button für weitere Informationen! Datenschutz
Ok

Zugspitze: Endspurt an der Weltrekordstütze

17. Juli 2017 | Zugspitze

Die spektakuläre Stütze in ihrer vollen Pracht - ©www.zugspitze.de

Die spektakuläre neue Stütze an der Zugspitze in ihrer vollen Pracht

Copyright: www.zugspitze.de

Die Fertigstellung der 127 Meter hohen Fachwerkstütze für die neue Seilbahn Zugspitze steht kurz bevor. In der letzten Woche konnte der erste von insgesamt zwei Rollensattel erfolgreich montiert werden.

Baufeld Stütze

29 Meter lang und 22 Tonnen schwer ist der Rollensattel, der am vergangenen Dienstag an der neuen Stütze von den Garaventa-Monteuren in luftiger Höhe angebracht wurde. Im ersten Arbeitsschritt musste das Montageteil per Autokran in die richtige Position für den windenbetriebenen Flaschenzug gebracht werden. Das Knifflige daran: Die angrenzende Materialseilbahn und die alten Seile der Eibsee-Seilbahn, die schon für den Tragseilzug Ende Juli bereit liegen, durften nicht touchiert werden. Stück für Stück wurde der Rollensattel dann nach oben gezogen, wo ihn die Seilbahnmonteure in Empfang nahmen und verschraubten. In dieser Woche steht dann noch die Montage des zweiten Rollensattels auf dem Programm im Baufeld Stütze. Nach dem Einrichten der beiden Rollensattel steht dem Tragseilzug ab Mitte des Monats nicht mehr im Wege.

Baufeld Bergstation

Parallel zu den Arbeiten an der Stütze schreitet knapp 1.700 Höhenmeter weiter oben die Stahlbaumontage der neuen Bergstation voran. Während der Außenbahnsteig Ost immer weiter wächst, bringen die Gerüstbauer aktuell bereits die Arbeitspodeste für die Montage der Fassade an. In den kommenden vier Wochen soll der Stahlbau abgeschlossen sein. Im Inneren des Gipfelgebäudes dreht sich derzeit alles um den Innenausbau und die damit verbundenen Installationsarbeiten wie das Verlegen der Lüftungsleitungen.

Hier einige aktuelle Bilder vom Bau der neuen Gondelbahn an der Zugspitze:

Bilder

Alle anzeigen

 

Daten und Fakten:

Typ: Pendelbahn (Herstellerbezeichnung: 120-ATW)
Länge: 4466,90 Meter
Höhendifferenz 1.945,25 Meter
Bergstation Zugspitze (Bahnsteighöhe): 2.943,75 Meter ü.d.M.
Talstation am Eibsee (Bahnsteighöhe): 998,50 Meter ü.d.M.
Fahrgeschwindigkeit: 10,6m/s auf der Strecke (8,5m/s bei Stützenüberfahrt)
Kabinenkapazität: 120 Personen + 1 Fahrgastbegleiter
Anzahl Kabinen: Zwei bis zum Boden verglaste Kabinen mit Fahrgastbegleitung
Förderleistung: 580 Personen/Stunde
Tragseil: ᴓ 4 x 72 mm │Gewicht: 150 Tonnen je Tragseil │Fest abgespannt in Tal- u. Bergstation
Zugseil: ᴓ 1 Zugseilschleife aus: Oberes Zugseil: 47 mm und 39 Tonnen
Unteres Zugseil: 41 mm und 30 Tonnen
Anzahl Stützen: 1 Stahlbaustütze (127 Meter hoch)
Antrieb: In der Talstation │ Zwei Antriebsmotoren mit je 900 kW Nennleistung
Seilbahnhersteller: Garaventa AG
Seillieferant: Fatzer AG Wire Ropes
Seilbahnsteuerung: Frey AG
Seilbahnkabinen: CWA Constructions SA/Corp.

Werbung

Skiinfo Ski & Schneehöhen App

Newsletter

Skiinfo auf deinem Handy.
mehr ...

Werbung

User- Schneeberichte

San Pellegrino - Falcade +

vor 140 Tag(en) - San Pellegrino - Falcade.

Gemischte Schneeverhältnisse 0cm
Kitzsteinhorn - Kaprun +

vor 146 Tag(en) - Kitzsteinhorn - Kaprun.

Pulverschnee
Tignes +

vor 146 Tag(en) - Tignes.

Kitzsteinhorn - Kaprun +

vor 148 Tag(en) - Kitzsteinhorn - Kaprun.

Verfestigter Neuschnee 0cm
Adelboden +

vor 148 Tag(en) - Adelboden.

Werbung