Schon am 14. November (vorausgesetzt, die Schneelage erlaubt es) startet das Ski- und Wandergebiet Schetteregg im Bregenzerwald in diesem Jahr in den Wochenend-Winterbetrieb. Ab dem 19. Dezember können Wintersportbegeisterte dann täglich die zehn Pistenkilometer des kleinen Familienskigebietes hinuntersausen.

Die Preise sind zur neuen Saison angehoben worden - familienfreundlich aber ist, dass die Kinderskipass-Preise dieselben sind wie in der vergangenen Saison. Die Tageskarte kostet für 26,50 Euro, für Jugendliche und Senioren 22 Euro, für Kinder über 6 Jahren 14 Euro, für Kinder bis 6 Jahre 4 Euro. Günstig fährt, wer erst nach 13.30 Uhr oder gar erst nach 14.30 Uhr am Skigebiet ankommt: Dann zahlen Erwachsene 14,90 bzw. 11,70 Euro, Jugendliche und Senioren 13,90 bzw. 10,70 Euro, Kinder über 6 Jahren 7 bzw. 5 Euro, Kinder bis 6 Jahre 2,50 Euro.

Familienkarten gibt es für einen halben Tag (ab 12 Uhr), einen Tag oder zwei Tage. Die Familien-Tageskarte  kostet 33,50 Euro für einen Erwachsenen und ein Kind bis 15 Jahre, 44,50 Euro für einen Erwachsenen und zwei Kinder bis 15 Jahre, 56 Euro für zwei Erwachsene und ein Kind bis 15 Jahre, 67 Euro für zwei Erwachsene und zwei Kinder bis 15 Jahre. Jedes weitere Kind darf umsonst mitfahren.

Saisonkarten kosten 228 Euro für Erwachsene, 192 Euro für Jugendliche und Senioren, 117 Euro für Kinder bis 15 Jahre, 83 Euro für Kinder bis 10 Jahre, 10 Euro für Kinder bis 6 Jahre. Familien-Saisonkarten sind schon ab 280 Euro zu haben.

Weitere Informationen