Diese Webseite verwendet Cookies. Klickt auf den folgenden Button für weitere Informationen! Datenschutz
Ok
Geschlossen
Saisonstart / -ende: 18.12 - 2.4
Höhe des Skigebiets
:
1640m - 2240m
Pisten
:
19%| 81%| 0%
Liftanlagen
:
4
Skipass
:
von €15.00 bis €25.00
Alle Skipass-Preise in der Übersicht

14°C

Wetter

Vorhersage

0cm

Schneefall

n.v.

Schneebericht

Schneebericht
Alpe Devero Webcams
Webcams
+
Alpe Devero Pistenplan
Pistenplan
+
Tracks at Alpes Devero, Italy
+

Alpe Devero ist ein kleines Resort im Piemont, Italien. Inmitten eines Naturparks gelegen bietet das Resort trotz seiner geringen Größe Möglichkeiten für Alpinfahrer, Freerider, Langläufer und Boarder bei fast 600 Metern Höhenunterschied. Die Hänge der Devero Alm haben einen mittleren Schwierigkeitsgrad, das kleine Gebiet ist also nichts für absolute Anfänger, aber ideal für Familien mit bereits ersten Erfahrungen im Wintersport.

Ein besonderer Vorteil von Alpe Devero: Dank der günstigen geographischen Lage gibt es hier konstanten und reichlichen Schneefall bis in den April – die neun Pistenkilometer bieten also die ganze Saison über Echtschnee.

Am besten nehmt ihr den Sessellift von Ponti hinauf zum Monte Cazzola (2212m), von hier aus könnt ihr zwischen 5 Abfahrten wählen, die euch wieder nach unten in die Devero Ebene bringen. Die Pisten sind zwar durchaus unterschiedlich schwierig, grundsätzlich aber eher für Wintersportler mit ersten Erfahrungen geeignet: Die rote Cervandone bietet euch dabei einen besonders tollen Blick auf das Tal von Antigorio. Die einzige blaue Piste des Resorts ist die Camosci auf etwa 2000 Metern Höhe, hier zeigen vor allem Kinder ihre Fahrkünste.

Für Freerider und Offpiste Liebhaber gibt es in Alpe Devero auf der Südseite gute Möglichkeiten und einige schöne Tiefschneeabfahrten durch die dortigen Lärchenwälder. Freestyler müssen in Devero auch nicht auf ihre Rails und Jumps verzichten: Der Jambo Snowpark bietet Features für Anfänger und Fortgeschrittene.

Im Tal, ganz in der Nähe des Sesselliftes von Devero, finden Anfänger und Kinder ein extra angelegtes Schulgelände mit Zauberteppich, einfachen Pisten sowie einem großen Angebot an sonstigem Wintersport. Die Skischule befindet sich direkt nebenan.

In Alpe Devero gibt es auch einige Langlaufpisten – besonders schön und auch für Anfänger geeignet ist der etwa 6km lange Rundlauf: Von Devero geht es über Vallaro hoch bis zum Crampiolo, dort kann der vereiste Codelago See auf Skiern überquert werden. Der Alpe Devero ist nur etwa 1,5 Stunden von Mailand und eine Autostunde von Varese entfernt.

Höhe des Skigebiets

  • 2240m
    Gipfel
  • 600m
    Höhenunterschied
  • 1640m
    Tal

Liftanlagen

  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 1
  • 3
  • 4
    Total

Pistenangebot

  • Blaue Pisten

    19%

  • Rote Pisten

    81%

  • Schwarze Pisten

    0%

  • Anzahl Pisten

    5

  • Pistenkilometer

    9 km

  • Längste Abfahrt

    3 km

Wichtige Daten

  • Geplante Saisoneröffnung im Skigebiet: 18/12/2016
  • Geplantes Saisonende im Skigebiet: 02/04/2017
  • Jahre seit Eröffnung: 47

Powderalarm Alpe Devero

0 CM
Letzte 24 Stunden
Verpasse keinen Powderalarm! Melde dich an!

Adresse

Werbung

Live Cam

Live Cam

Karte & Anfahrt

Anfahrt anzeigen | Karte anzeigen

Werbung

News aus dem Skigebiet

Alle anzeigen

Die Schneefront ist im Anrollen

Die Zeit des Wartens ist vorbei: Der lang ersehnte Schneefall hat in vielen Teilen Europas eingesetzt.... Mehr

Hotels Alpe Devero

Casa Fontana

Ganz63: Meraviglia!
L'alpe Devero è un posto affascinante, ancora col sapore di una montagna non...
 
Preise vergleichen

Werbung