Diese Webseite verwendet Cookies. Klickt auf den folgenden Button für weitere Informationen! Datenschutz
Ok

Verwandte Regionen: Pitztal, Österreich, Tirol, Europa

Pitztaler Gletscher Skigebiet

Geöffnet
Saisonstart / -ende: 16.9 - 7.5
Höhe
:
1740m - 3440m
Pisten
:
10%| 73%| 17%
Lift-Angebot
:
12
Skipass
:
von €26.00 bis €48.00
Alle Skipass-Preise in der Übersicht
Pitztal glacier, Oct. 27, 2013
+

Es gibt nicht viele Skigebiete in den Alpen, die sich mit einem wahren Superlativ auszeichnen können. Das Gletscherskigebiet am Pitztaler Gletscher kann dies: Denn hier geht es so hoch hinaus, wie in keinem anderem Skigebiet in Österreich. Die Seilbahn auf den mächtigen Brunnenkogel führt bis auf 3.440m Höhe und bietet anschließend wohl eine der besten und rasantesten Gletscherabfahrten in den Alpen.

Ganz hinten im Pitztal, nach dem kleinen Ort Mandarfen befindet sich der Parkplatz für das Gletscherskigebiet. Falls die vorderen Parkplätze belegt sind, ist das kein Problem: Ein Shuttlebus bringt die Schneehungrigen schnell direkt zur Talstation der Gletscherbahn. Hat man die etwas ungemütliche Bergfahrt mit der Untergrundbahn hinter sich gebracht, eröffnet sich die beeindruckende Kulisse des Pitztaler Gletschers. Spätestens beim Anblick der spektakulären Abfahrten vom Brunnenkogel gibt es kein Halten mehr - ab auf die Bretter...

Auch wenn die Verlockung groß ist – es ist ratsam sich erst einmal einzufahren und nicht gleich – wie fast alle – zur Bahn auf den Brunnenkogel zu stürmen. So hat man entweder die Möglichkeit rechterhand den Brunnenkogelschlepplift zu nehmen und sich auf den breiten, blauen Pisten einzucarven oder gleich eine Abfahrt zur Mittelbergbahn zu machen, die über den weiten Gletscher direkt unter den Brunnenkogel führt. Von hier aus lässt sich übrigens sehr gut das benachbarte Skigebiet Sölden im Ötztal erkennen. Keine Angst – die auf dem Pistenplan als rot gekennzeichneten Abfahrten sind wohl eher als blau einzustufen, lediglich gegen Ende werden die Pisten etwas steiler. Genau hier befindet sich übrigens auch der Funpark am Pitztaler Gletscher, der neben einigen Kickern auch eine tolle und vor allem lange Wellenbahn bietet.

Dann geht es auf den Hinteren Brunnenkogel – den höchsten Skigipfel in Österreich. Immer höher schwebt man mit dem Pitz-Panorama Express der Sonne entgegen und der Adrenalinspiegel steigt deutlich an. Oben angekommen, fällt es schwer, dieses magische Panorama mit Worten zu beschreiben - zu mächtig strahlt die Wildspitze (höchster Berg in Tirol) mit seinen beeindruckenden Gletschermassen. Den kleinen Anstieg auf die Aussichtsterrasse sollte man nicht auslassen – fünf Minuten sind kaum genug, um sich an der Bergkulisse satt zu sehen.

Nach dem visuellen Highlight folgt schließlich das sportliche Highlight – die Abfahrt vom Brunnenkogel. Wer es rasant haben möchte, wählt die vom Berg aus gesehen rechte Variante, etwas leichter geht es links herum. Wenn die Kraft vorhanden ist, solltet ihr diese Abfahrt einmal am Tag von der Bergstation bis ins Tal ohne Anhalten fahren – genau dann werdet ihr verstehen, wieso diese Abfahrt so beeindruckend ist. Gegen 16 Uhr geht es so langsam Richtung Talfahrt mit der Gletscherbahn. Hier gilt es zu beachten, dass die Fahrtzeiten strikt eingehalten werden. Eine offizielle Talabfahrt mit den Ski, gibt es am Pitztaler Gletscher nicht. Auf Grund der extremen Höhenlage gibt es am Pitztaler Gletscher bisher nur ein Restaurant an der Bergstation des Gletscherexpress (Untergrundbahn). Wer etwas Geld sparen möchte, der kann sich seine Verpflegung selbst mitbringen – es sind Schließfächer zur Aufbewahrung vorhanden.

Freeride-Optionen

Der Gletscher bietet spannende Varianten für Freerider. Vorbei an Gletscherbrüchen und -spalten führt die Talabfahrt Taschachferner vom Mittelbergjoch durch das Taschachtal nach Mittelberg zur Talstation des Gletscherexpress'. Bergführer empfohlen! Geführte Touren/Kurse:
Das Bergführerbüro Pitztal zeigt gerne die schönsten Lines und Abfahrten. Das Pitztal Wild Face hat sich als eines der angesagtesten Freeride-Events der Alpen etabliert.

Höhe

  • 3440m
    Gipfel
  • 1700m
    Höhenunterschied
  • 1740m
    Tal

Lift-Angebot

  • 4
  • 0
  • 1
  • 0
  • 1
  • 0
  • 2
  • 4
  • 12
    Total

Wichtige Daten

  • Geplante Eröffnung der Skisaison: 16/09/2016
  • Anzahl der geöffneten Tage im Vorjahr: 235
  • Geplantes Ende der Skisaison: 07/05/2017
  • Geplante Anzahl der geöffneten Tage: 232
  • Jahre seit Eröffnung: 33

Pistenangebot

  • Blaue Pisten

    10%

  • Rote Pisten

    73%

  • Schwarze Pisten

    17%

  • KM Piste

    22 km

  • Snowparks

    1

  • Längste Abfahrt

    7 km

  • Befahrbare Fläche

    85 ha

  • Künstlich beschneite Pisten

    4 ha

Powderalarme in Pitztaler Gletscher

0 CM
Letzte 24 Stunden
Verpasse keinen Powderalarm! Melde dich an!

Bewertungen Skigebiet Pitztaler Gletscher

  • frida78@gmx.de


    • 3
    31. Oktober 2015

    Bewertung

      Skigebiet einfach super werde es weiter empfehlen
     
  • ines25121971


    • 4
    23. Oktober 2015

    Bewertung

      Im großen und ganzen ok
     
?

Ihr kennt Pitztaler Gletscher?

Wir sind auf deine Meinung gespannt - gib uns deine Bewertung!

Tourismusbüro

Werbung

Live Cam

Live Cam

Live Cam

Live Cam

Werbung

News aus dem Skigebiet

Alle anzeigen

Hotel in Pitztaler Gletscher

Hotel Bergland im Pitztal

Weniger als drei Kilometer vom Skigebiet Pitztaler Gletscher entfernt, seid ihr im Hotel Bergland im Pitztal herzlich willkomme...

 
Preise vergleichen

Werbung