Das sagt der Hersteller:

Leichter und windabweisender Handschuh für hohe körperliche Belastung oder als wärmende Unterziehschicht.

- Leicht und schnell trocknend
- kleines Packvolumen
- Als Innenhandschuh einsetzbar
- Strickbund für warme Handgelenke
- Gore Windstopper ist winddicht und atmungsaktiv

Optimal geeignet für: Klassische Hochtouren, Skitouren

Material: Gore Windstopper Soft Shell 3-Layer
Atmungsaktivität: RET < 20

Außenmaterial: 100% Polyester
Innenmaterial: 100% Polyester

Das sagt die Redaktion:

Die Handschuhe Mammut Astro Glove sind durch ihre relativ große Fläche ohne Nähte angenehm zu Tragen. Mit 50 Euro liegen sie in unserem Test im oberen Mittelfeld. Ähnlich liegen sie beim Gewicht mit ihren 61 Gramm im Vergleich mit den anderen Testmodellen.

Features

Mit touchpadfähigen Fingerspitzen können diese Handschuhe nicht dienen. Die Bedienung eines GPS-Gerätes ist jedoch sehr gut möglich, da die Finger eine gute Feinmotorik zulassen. Die Handschuhe schützen in einem guten Maße vor Wind. Andere Modelle, wie Outdoor Research und Salewa waren hier aber noch etwas besser. Auch einen kurzen Regenschauer hält der Handschuh aus. Das Material saugt relativ schnell voll Wasser, trocknet aber auch schnell wieder. Ein breiter Handgelenkschutz schützt vor der Kälte, die sich gerne zwischen Handschuh und Jackenärmel schleicht. Ein weiteres nützliches Feature ist die rutschfeste Beschichtung der Innenhandfläche. Bei der Verarbeitung haben wir den Astro Glove nicht bei den besten Modellen eingeordnet - zu viele Fäden waren im inneren Bereich zu finden. Äußerlich ist der Handschuh allerdings sehr gut gearbeitet.

Tragekomfort

Der Astro Glove ist mit einem sehr dünnen Material verarbeitet. Im Innern ist eine Netzstruktur hinterlegt, das die Atmungsaktivität erhöht. Das geringe Gewicht ist sehr angenehm beim Tragen. Die oberen Finger sind an der Innenseite, mit einem rutschfesten, robusteren Material überzogen. Ebenso die Handinnenfläche und der Daumen. Beim ausziehen der Handschuhe kratzt leider der eingenähte Schriftzug und auch das Gummiband am Handgelenk an der Hand. Positiv ist definitiv die gute Bewegungsfreiheit zu beurteilen. Die Hände werden kaum eingeschränkt. Die Feinmotorik ist nur leicht eingeschränkt und immer noch ausreichend gut, um Schuhe zu schüren und im Rucksack kramen.

Fazit:

Ein sehr leichter Handschuh, der nicht viel Platz wegnimmt und den man jederzeit im Rucksack dabei haben kann. Die Beweglichkeit ist hoch und das Tragen dadurch angenehm. Durch die relativ gute Feinmotorik muss der Handschuh nicht ständig ausgezogen werden. Für Wanderungen ohne extreme Wetterverhältnisse aber mit kühlen Temperaturen und leichtem Wind, ist der Astro Glove sicherlich eine gute Wahl.