Herstellerbeschreibung

Hochtechnischer und griffiger Approach Multifunktions-Schuh mit viel integrierter Innovation: Die patentierte Mammut® Base Fit-Schnürung überträgt die Kraft auf die Sohle und verhindert ohne Druckstellen das Rutschen im Schuh. Ein als Socken konstruiertes, elastisches Zungen-Design erleichtert den Einstieg und bietet besseren, faltenfreien Halt. Die griffige, von Mammut® entwickelte gripex™ Cougapproach-Sohle und ein formstabiler Keil aus leichtem EVA IP mit integriertem Mammut® Rolling Concept® sorgen für Sicherheit und Komfort beim Zustieg. Wasserdichtigkeit bietet die atmungsaktive GORE-TEX® Extended Comfort Footwear-Membrane zusammen mit einem abriebfesten PA-Textil. Verstärkungen aus Gummi und Velour-Leder verleihen kombiniert mit der gezwickten Machart Schutz und Robustheit.

Material Leder 1: Velours Leather
Material Textil: Textile
Innenfutter: GORE-TEX® Extended Comfort Footwear

Testermeinung

Der Mammut Redburn zeigte im Test viele Stärken und kaum Schwächen - und machte insgesamt bei den Testern einen wirklich guten Eindruck. Mit 860 Gramm pro Paar reiht er sich beim Gewicht im Mittelfeld ein, preislich ist er mit 150 Euro (UVP) im oberen Drittel angesiedelt.

Die Grippex Sohle von Mammut bietet einen guten Mittelweg: Sie ist nicht besonders stark profiliert und recht weich, was bei leichten Felsklettereien, wo es auf viel Auflage und Grip ankommt, sehr angenehm ist. Durch eine fast profillose Fußspitze ("Climbing Zone") wird dieses Gefühl noch verstärkt. Die Sohle ist insgesamt recht griffig, auch wenn die Gummimischung und das Profil vor allem auf feuchten Untergrund (z.B. Wiese, Matsch) nicht zu den rutschfestesten im Test gehört. Hier bewegt sich der Mammut Redburn im Mittelfeld der Testschuhreihe.

Die Passform und die Features des Schuh überzeugten die Tester: Der Schuh sitzt aufgrund der außergewöhnlichen Zungenkonstruktion angenehm eng am Fuß, lässt sich durch das praktische Schnellschnürsystem gut fixieren und bietet trotz Knöchelhöhe dank einer recht breiten Sohle eine gute seitliche Stabilität. Das Aus- und Anziehen bedarf aufgrund der im Schuh integrierten, eingenähten Zunge etwas mehr Arbeit als bei typischen Schuhen - allerdings verfügt der Mammut-Schuh über zwei Fingerschlaufen, die dem Träger das Anziehen erleichtern sollen.

Fazit: 1a-Zustiegsschuh, der nur auf feuchten Wiesen oder Waldböden Schwächen zeigt. Leicht, gute Passform, gute Mischung zwischen Stabilität und Tragekomfort, angenehmes Fußklima, gute Fußführung.