Der Rossignol Hero Elite ST war schon im letzten Jahr dabei und wurde glücklicherweise nicht verändert. Denn der Ski ist top, warum ihn also erneuern? Für unsere Tester bietet der Hero Elite ST einen tollen Mix zwischen Bequemlichkeit und Performance. Von allen Seiten bekam der Ski gute Kritiken, und das vom ersten Schwung an. Vor allem kurze und mittleren Radien bei wenig Speed bewältigt er mit Leichtigkeit. „Man kann diesen Ski von Anfang an genießen. Er braucht weder viel Können noch viel Kraft, man stellt sich einfach drauf und fährt. Er fühlt sich immer präzise und aggressiv an, ohne dabei zu lebendig zu sein“, so Tester Grandi. Veluscek kommentiert: „Es fühlt sich einfach gut an, wenn man die Pisten runtercruist und der Ski einem immer perfekte Rückmeldung über die Bodenstruktur gibt. Ein super Ski für Fahrer, die gerne viele Schwünge machen. Sehr stabil, wenn man ihn nicht zu schnell fährt.“ In der getesteten Länge (167cm) bietet sich der Ski auch für Frauen an. „Ein nettes Spielzeug, das selbst bei sehr wenig Speed leicht zu beherrschen ist. Er ist so beweglich, dass man das Gefühl hat, mit ihm die Pisten runterzutanzen.“