Deutsch
Skigebiet vergleichen
Zu Favoriten hinzufügen

Verwandte Regionen: Engadin/St. Moritz, Schweiz, Graubünden, Europa, Europa (gesamt)

Beschreibung

Skigebiet St. Moritz - Überblick

 

St. Moritz ist die Wiege des alpinen Wintertourismus. Anfang September 1864 schloss der St. Moritzer Hotelpionier, Johannes Badrutt, mit vier britischen Sommergästen folgende Wette ab: Sie sollten im Winter wiederkommen. Falls es ihnen nicht gefalle, zahle er ihre Reisekosten ab London und zurück. Falls St. Moritz ihnen im Winter aber zusage, lade er sie als Gäste ein. Da sie nichts zu verlieren hatten, akzeptierten sie, kamen an Weihnachten und blieben bis Ostern. Badrutt hatte seine Wette gewonnen und die Alpen hatten ihre ersten Winterurlauber.

Dies sollte nicht der einzige Superlativ in der Geschichte von St. Moritz bleiben: 1880 fand das erste Curling-Turnier auf dem Kontinent in St. Moritz statt, 1885 eröffnete die erste Skeletonbahn und 1890 erfand der Dorfschmied Christian Mathis den Bobsport. Inzwischen hat die Bobbahn zwischen St. Moritz und Celerina 30 Weltmeisterschaften gesehen.

Die Skihänge von St. Moritz waren bereits fünf Mal Schauplatz von Ski-Weltmeisterschaften, zuletzt im Jahr 2017. Zudem ist St. Moritz ist der einzige Olympiaort der Schweiz.

St. Moritz gilt als der edelste Wintersportort der Welt. Beim Polo, Golfen oder beim Pferderennen auf dem zugefrorenen See trifft sich die Prominenz aus Wirtschafts-, Kultur- und Politszene, das Publikum ist international, die Pelzdichte unerreicht und die Preise entsprechend. Aber nicht nur für die oberen Zehntausend, auch für sportlich orientierte Skifahrer ist St. Moritz erste Wahl.

Von St. Moritz Dorf, aus dem längst eine Kleinstadt mit exklusiven Geschäften geworden ist, zielt die Standseilbahn via Chantarella (2005 m) nach Corviglia (2486 m), dem Herz des Pistenareals. Zur Linken liegen die weiten, weißen Flanken der Alp Giop. Herrlich sonnige, kilometerlange Südhänge, die vom Munt da S. Murezzan mit Idealgefälle nach Chantarella und Paradis hinunterweisen. Die Talabfahrt nach St. Moritz Bad bringt 900 Höhenmeter. Von Corviglia zielt die Seilbahn auf den Piz Nair (3025 m), der ein grandioses Panorama bietet. Die schönste der mittelschweren Abfahrten vom Piz Nair führt um den Gipfel herum und durch das Val Schlattain nach Marguns (2279 m). Die Fortsetzung nach Celerina ist besonders nachmittags weniger empfehlenswert, da kann es in den schmalen Steilpassagen ganz schön eng werden. Der Piz Nair hält auch schwere Abfahrten für technisch versierte Skiläufer bereit, besonders am Südosthang. Selbst sehr gute Fahrer sollten diese Abfahrt nur mit einem Skilehrer in Angriff nehmen. Das gilt auch für das Andrea Couloir hinab ins Val Schlattain. Der Guiness-Run ist ebenfalls nur etwas für Könner.

 

Langlaufen, Winterwandern und mehr in St. Moritz

 

St. Moritz gilt nicht nur für alpine Skifahrer und die reichsten Winterfans dieser Welt als Mekka, sondern auch für Langläufer. Bis zu 250 Kilometer Loipen werden in der Region gespurt, zum Beispiel auf dem zugefrorenen Silser-, Silvaplaner- und Champferersee oder rund um Bever, La Punt, Madulain, Zuoz, S-chanf, Zernez.

Winterwanderwege von 150km Länge durchziehen Engadin St. Moritz. Wer gerne Schlitten fährt, dem sei der Besuch ebenfalls empfohlen, denn mit der 4,2km langen Schlittelbahn auf Muottas Muragl erwartet die Besucher ein echtes Highlight. Insgesamt gibt es acht Schlittenpisten mit insg. 18km Länge. Einmalig ist auch die Ansammlung von Natureisbahnen, 13 Stück gibt es in der Region.

Werbung

Höhe Skigebiet

  • 3303m
    Berg
  • 1587m
    Höhenunterschied
  • 1716m
    Tal

Liftanlagen

  • 11
  • 0
  • 3
  • 10
  • 3
  • 2
  • 3
  • 26
  • 58
    Total

Skischule buchen

Engadin St. Moritz

Pisten und Lifte

  • Blaue Pisten

    20%

  • Rote Pisten

    70%

  • Schwarze Pisten

    10%

  • Pisten

    88

  • Pistenkilometer

    350 km

  • Snowparks

    3

  • Nachtskilauf

    4.2 km

  • Längste Abfahrt

    10 km

  • Beschneibare Pisten (in KM)

    106 km

Wichtige Daten

  • Geplante SaisoneröffnungGeplantes Saisonende23.11.201903.05.2020
  • Anzahl der geöffneten Tage im Vorjahr
    210
  • Geplante Anzahl der geöffneten Tage
    208
  • Jahre seit Eröffnung
    112
  • Durchschnittlicher Schneefall (Jahr)
    350cm

Werbung

Bewertungen Skigebiet Engadin St. Moritz

Peter Wa
17. November 20185
Exzellentes Skigebiet mit bestens präparierten Pisten. Ja, St. Moritz ist teuer, wenn man im Sternerestaurant übernachtet und im exklusiven Hotel übernachtet. Aber...Bewertung
gelah@gmx.de
24. September 20174
Wer nach St. Moritz kommt, sollte auf jeden Fall das nötige Kleingeld bereithalten. Hier gilt das berühmte Stichwort: Ohne Moos nix los....Bewertung
Alle anzeigenSchreibe eine neue Bewertung!
Schneebericht, Schneevorhersage und Powderalarm aus dem Skigebiet Engadin St. Moritz in dein Mail-Postfach!

Adresse

  • Engadin St. Moritz

    Via San Gian 30

    7500 St. Moritz

    Schweiz


    Telefon: +41 (0)81 830 00 00

    allegra@estm.ch