Aufgrund der erneuten Schneefälle im Berner Oberland haben die Verantwortlichen der Bergbahnen Destination Gstaad entschieden, den Winter zu verlängern. Die Gondelbahnen Schönried-Rellerli und Gstaad-Wispile werden neu jeweils bis 11. März in Betrieb bleiben. An der Wispile sind die Lifte Rütti und Zückerli wie geplant und publiziert bis einschließlich 18. März offen. Auch für das Gebiet Saanerslochgrat, Hornberg und Horneggli wurde eine Verlängerung der Betriebszeiten bis einschließlich 15. April beschlossen. Die Pisten im Bereich Chaltebrunnen, St. Stephan und Rinderberg stehen Wintersportlern wie geplant bis 9. April zur Verfügung. 

Dazu kündigt das Bahnunternehmen bereits jetzt wieder eine Osteraktion an: Vom 26. März bis zum Saisonende gibt es beim Kauf einer Tages- und Mehrtageskarte einen Konsumationsgutschein in Höhe von 15 Franken. Die Aktion gilt für die Skigebiete St. Stephan, Rinderberg bis Horneggli und Eggli-La Videmanette. Sämtliche Betriebszeiten – auch die jetzt neu festgelegten – werden auf die herrschenden Wetterverhältnisse abgestimmt. Weitere Änderungen sind damit vorbehalten.

Weitere Infos: Gstaad Saanenland Tourismus