In [R2748R, Garmisch und Umgebung] gibt es 110 km top-gepflegte Loipen für die verschiedensten Stile. Die Fluchtlichtloipe am Kainzenbad ist jeweils dienstags und donnerstags von 18 bis 21 Uhr geöffnet. Für Genießer bietet sich die Riegsee-Loipe an. Auf über sechs Kilometern besticht sie mit Ausblicken auf den Riegsee und nahezu unberührter Natur. Die Einstiege zu den Loipen sind bequem zu Fuß oder mit dem Bus erreichbar, die Nutzung der Loipen ist kostenfrei. Langlaufkurse werden sowohl von der Skilanglaufschule als auch von den örtlichen Skischulen angeboten, die Ausrüstung kann in den Skischulen ausgeliehen werden.

In Bischofswiesen, Bad Reichenhall und [R2703R, Berchtesgaden] befindt sich über 100 Kilometer umfassendes Loipennetz. Auf den Gmainer Loipen finden wöchentlich kostenlose Langlaufkurse statt. Auch Nachtlaufen ist im Langlaufzentrum Aschauerweiher möglich. Die Tage lassen Gäste gerne in der Saunalandschaft der Therme Watzmann ausklingen.

Zu den Highlights im [R2590R, Chiemgau] gehört die Chiemgauer Marathon-Loipe, die von Inzell über [R2056R, Ruhpolding] bis nach [R1703R, Reit im Winkl] führt. 35 Kilometer ist sie lang und erfordert eine gehörige Portion Ausdauer. Auch die Höhenloipen in Reit bieten Erlebnisse mit Ausblick. Von rund 1000 Metern Höhe schauen sowohl Könner als auch Anfänger über das zauberhaft verschneite Tal.

Im Tölzer Land und rund um den Tegernsee stehen 200 Kilometer Loipen zur Verfügung. Das [R2572R, Tegernseer Tal] wartet mit einem besonderen Anreiz für alle ehrgeizigen Läufer. Die „Langlaufnadel“ wird je nach Strecke und Länge in Bronze, Silber und Gold vergeben und kann ganz einfach per Langlaufpass erarbeitet werden.

Zahlreiche attraktive Pauschalangebote existieren in den jeweiligen Ferienregionen, um das Reisebudget zu entlasten.

Mehr Informationen zum Langlaufparadies Oberbayern