Die Skigebiete im Tannheimer Tal in Tirol haben für ihre wintersportbegeisterten Gäste ein besonderes Osterangebot parat: Ab dem 20. März 2010 bis zum Saisonende gibt es bei den Jungholzer Skiliften, in [R1869R, Schattwald]/Wannenjoch, [R2569R, Zöblen]/Rohnenspitze, [R2527R, Tannheim]/ Neunerköpfle, und bei den Liftgesellschaften [R2398R, Grän] und [R1776R, Nesselwängle] verbilligte Mehrtageskarten für Erwachsene, Senioren, Jugendliche, Kinder und Familien.

Im Rahmen des Osterangebots (Kartenausgabe ab dem 20. März 2010) kosten zum Beispiel drei Skitage innerhalb fünf Tagen für Erwachsene nur 63,50 statt 79 Euro, für Senioren 60,50 statt 75 Euro, für Jugendliche, Schüler Lehrlinge, Studenten, Wehr- und Zivildienstleistende bis einschließlich 25 Jahre 49,50 statt 61,50 Euro, für Kinder Jahrgang 1992 bis 2003 38 statt 47,50 Euro und für Kinder Jahrgang 2004 und jünger 9,50 statt 12 Euro (Kinder unter sechs Jahren in Begleitung eines zahlenden Eltern- oder Großelternteils fahren kostenlos). In einer Familie müssen pro Kind (Jahrgang 1992 bis 2003) nur 19 Euro gezahlt werden.

Weitere Angebote sind „5 aus 7 Tagen", „7 aus 10 Tagen" und „10 aus 14 Tagen". Auch hier liegen die Preise etwa 20 Prozent unter den regulären Preisen.

Das Skigebiet Tannheimer Tal hat zwei Achter-Gondelbahnen, sechs Sesselbahnen, 18 Schlepplifte und 55 Pistenkilometern zu bieten: vom flachen Hang für Anfänger bis hin zur anspruchsvollen Abfahrt für Könner haben Skifahrer und Snowboarder freie Wahl. Gute Schneeverhältnisse sind dank zahlreiche Beschneiungsanlagen bis zum Saisonsende garantiert.

Weitere Informationen