Zum Ende der Skisaison feiert die kleine niederösterreichische Gemeinde [R1712R, Mönichkirchen] „Schneeflöckchentage": Der Alpengasthof Enzian, das Hotel Thier und die Pension Koderholt in Mönichkirchen bieten eine besonders günstige Pauschale an.

Ab einem Preis von 160 Euro pro Person im Doppelzimmer bekommen die Gäste drei Übernachtungen mit Halbpension, ein Begrüßungsgetränk, eine Wellness-Anwendung sowie eine Leihausrüstung bestehend aus Schneeschuhen und Stöcken. Kinder unter sechs Jahren bekommen Übernachtung und Frühstück gratis. Kinder zwischen sechs und zehn Jahren zahlen ab 80 Euro, Kinder zwischen zehn und 15 Jahren ab 100 Euro.

Auch beim Ski fahren in der Schischaukel Mönichkirchen-Mariensee kann man sparen. Jeden Montag ist Damentag. Dann kostet für alle Frauen die Tageskarte nur 15 Euro, die Halbtageskarte nur 12 Euro. Senioren ab 60 Jahren zahlen genau so wenig, wenn immer dienstags Seniorentag ist. Eine reguläre Tageskarte kostet für Erwachsene 28 Euro, für Senioren ab 60 Jahren sowie für Jugendliche zwischen 16 und 19 Jahren 25,50 Euro und für Kinder bis 15 Jahre 15 Euro.

Mönichkirchen liegt auf 1000 Metern über dem Meeresspiegel. Das Skigebiet der Gemeinde ist mit Mariensee verbunden zu einem Skigebiet mit etwa 13 Pistenkilometern. Die beiden Orte verfügen über drei Vierer-Sessellifte und einen Tellerlift. 30 Schneekanonen sorgen für Schneesicherheit bis zum Saisonende am 5. April 2010.

Weitere Informationen „Schneeflöckchentage"

Weitere Informationen Skigebiet