Von Montag, den 22. bis Freitag, den 26. März 2010 werden im Skigebiet Golm im Montafon alle Frühaufsteher in besonderem Maße belohnt. Neben den perfekten Pisten, die man fast für sich allein zu haben scheint, und den ersten Sonnenstrahlen des Frühlingstages können sie nun auch von der „ Early-Bird-Aktion" von Illwerke Tourismus profitieren.

Alle Skifahrer und Snowboarder, die in diesem Zeitraum zwischen 8.15 und 8.45 Uhr das Drehkreuz in Latschau oder [R2393R, Vandans] passieren, erhalten einen Getränke-Gutschein. Er gilt für einen Kaffee, eine heiße Schokolade oder einen Tee. Der Gutschein ist bis zum 11. April 2010 im Panorama-Restaurant Grüneck oder an der Golmibar einzulösen. In Bargeld ist er nicht umtauschbar.

Die Tageskarte kostet in dieser Woche 37 Euro für Erwachsene, 33,20 Euro für Senioren und 21,50 Euro für Kinder.

Neun Liftanlagen führen in dem Skigebiet hinauf auf 32 Pistenkilometer, die für jeden Geschmack und jedes Leistungslevel etwas bieten. Am schwierigsten ist sicherlich die Diabolo-Abfahrt. Die 312 Meter lange schwarze Piste bei der Außergolmbahn hat ein Gefälle von bis zu 70 Prozent, ist also genau das Richtige für alle sportlichen und ambitionierten Skifahrer. Die ängste Skiabfahrt am Golm führt über 9,2 Kilometer von der Bergstation der Rätikonbahn auf 2110 Metern bis zur Talstation der Golmerbahn in Vandans auf 650 Metern. Aber auch einfache Übungspisten und Familienabfahrten gibt es in Golm, und auch Tiefschnee-Liebhaber kommen hier auf ihre Kosten.

Weitere Informationen