Mit der Ostalpen Card kann man die gesamte Wintersaison über in 33 Skigebieten in Niederösterreich und der Steiermark Ski fahren. Die abgedeckte Region in den österreichischen Ostalpen reicht vom Aichelberglift in Karlstift im Waldviertel im Norden bis Niederalpl in der Steiermark im Süden und vom Ötscher im Westen bis zum an der Stadtgrenze von Wien gelegenen Skigebiet Hohe Wand-Wiese im Osten.

Die 21 niederösterreichischen (in Donau-Niederösterreich, dem Mostviertel, dem Weinviertel und den Wiener Alpen) und 12 steirischen (in der Hoch- und Oststeiermark) Skigebiete warten mit 315 Pistenkilometern auf, die von 124 Liftanlagen erschlossen werden. Sie alle sind innerhalb von ein bis zwei Autostunden von Wien aus zu erreichen. Im Einzelnen handelt es sich um die Skigebiete [R1780R, Aflenz], [R2565R, Annaberg], [R1854R, Alpl-Krieglach], Hauereck, Hochkar, Hohe Wand-Wiese, [R2798R, Jauerling], Königsberg, [R1755R, Lackenhof], [R1767R, Lilienfeld], [R2491R, Lunz am See] / Helmel, Mariazell-Bürgeralpe, [R2231R, Mitterbach], [R1712R, Mönichkirchen-Mariensee], Niederalpl, [R2227R, Puchberg Salamander], [R2674R, Puchenstuben], [R1834R, St. Corona / Wechsel], [R2204R, Stuhleck], Turnau, Veitsch und Zauberg-Semmering.

Die Ostalpen Card kostet für Erwachsene 420 Euro, für Jugendliche (1992 bis 1995 geboren) 319 Euro und für Kinder (1996 bis 2004 geboren) 207 Euro.

Erhältlich ist die Ostalpencard an den meisten Hauptkassen der teilnehmenden Skigebiete (in Hohe Wand-Wiese erst ab Anfang Dezember 2010) sowie per E-Mail an info@hochkar.com oder online.

Weitere Informationen