Natur aus nächster Nähe kann man im Naturpark Ötscher-Tormäuer in Niederösterreich erleben. Das bezieht sich nicht nur auf Schnee, Bäume und Berge sondern auch auf eine ganze Reihe von tierischen Begleitern, die Groß und Klein das Wintererlebnis erst so richtig unvergesslich machen sollen.

Bei einer Pferdeschlittenfahrt durchdringen nur das Läuten der Schlittenglocken und das Schnaufen der Pferde die winterliche Stille. Die einstündige Fahrt führt von Annaberg in den Saugraben zur Wildfütterung, wo man mit etwas Glück Rotwild ganz aus der Nähe bewundern kann. Eine Stunde im Schlitten kostet für bis zu fünf Personen 70 Euro. Reiterfahrene können die Haflinger auch für Ausritte buchen. Mehr Infos hier.

Vom Ötscher Schutzhaus aus kann man den Gipfel des Ötschers leicht erwandern. Hausgäste können dafür nicht nur gratis Schneeschuhe ausborgen sondern auch den Hüttenhund Bello, der den Weg zum Gipfel garantiert gut kennt. Dafür muss natürlich zuvor das Herrchen gefragt werden unter Telefon +43 7480 5249 oder E-Mail oetscherhaus@lackenhof.at. Weitere Infos hier.

Exotischer wird es mit Ricco, Merlin und Silvermoon - den drei Lamas, die im Naturpark Wanderer geduldig bei ihren Spaziergängen begleiten. Die Tiere gelten nicht nur als gute Spucker sondern auch als äußerst gutmütig Erwachsenen und Kindern gegenüber. Die Stundenpauschale liegt bei 40 Euro. Weitere Infos hier.