In der kommenden Wintersaison erhalten Kinder unter 14 Jahren Gratis-Skipässe in Andorra.

Eine Reihe von britischen Reiseveranstaltern haben dieses Programm eingeführt, um mehr Familien zum Skifahren in Andorra zu bewegen. An dieser Promotion teilnehmende Reiseveranstalter umfassen Neilson, Thompson, Inghams, First Choice, Crystal und Air Tours.

Nach einer enttäuschenden Wintersaison 2006-07 aufgrund Schneemangels war Andorra mit Grandvalira, dem größten Skigebiet des Landes, letztes Jahr wieder auf dem richtigen Weg und konnte einen 12-prozentigen Geschäftszuwachs im Vergleich zum Vorjahr verbuchen. In der Saison 2007-08 sorgten regelmäßiger Schneefall und flächendeckende Schneekanonen für die volle Einsatzfähigkeit von 95 Prozent der Pisten und 100 Prozent der Lifte in Grandvalira.

Viele der Skiresorts in Andorra sahen sich im Laufe des letzten Jahres erheblichen Verbesserungen ausgesetzt. Die Skigebiete Grandvalira ([R2024R, Pas de las Casa] und [R2640R, Soldeu]) sowie Vallnord (Arinsal, Las Massana und Pal) haben mehr als €20 Millionen für neue Skianlagen einschließlich Sessellifte und Schneekanonen investiert. Desweiteren wurden einige neue Hotels in den andorranischen Skiresorts hinzugefügt, vor allem in Arinsal und Soldeu, und auch die Einrichtungen und Transportverbindungen wurden modernisiert.

Weitere Informationen zu Gratis-Skipässen für Kinder erhalten Sie hier oder auf den Websites der entsprechenden Reiseveranstalter.