Das Hotel Matterhorn Focus hat seine Türen für die Wintersaison 2008-09 geöffnet. Das Schweizer Fremdenverkehrsamt bezeichnet es als „eines der faszinierendsten Hotels der Alpen".

Der namhafte Künstler und Designer Heinz Julen aus [R517R, Zermatt] hat dieses eindrucksvolle Bauwerk geschaffen. Die Fassaden der Neubauten bestehen aus Holz und großflächigen Verglasungen, und die Dächer sind traditionell aus Stein. Julen zeigte sich auch für das Innendesign veranwortlich - alle Räume sind mit von ihm kreierten Möbeln und Kunstwerken ausgestattet.

Das Hotel befindet sich in ruhiger Lage am Rande des Ortes Zermatt. Wanderer und Wintersportfans haben einfachen Zugang vom Hotel zu den Bergen. Vom Hotel aus ist die untere Station der Kabinenbahn Zermatt-Klein-Matterhorn über einen Stollen in nur zwei Minuten erreichbar.

Julen ist ein Freund der Besitzer Christian und Sonja Noti und hat das Projekt zusammen mit seinem Architekten und einem Planungsteam sowie Bauspezialisten ins Leben gerufen. Das Hotel Matterhorn Focus bietet Suiten, Junior-Suiten, Deluxe- und Standard-Doppelzimmer sowie Familienzimmer an. Die Preise für die Wintersaison 2008/9 starten ab €220 pro Nacht für ein Doppelzimmer.