VallNord hat ein spezielles Pauschalangebot für Gäste am Eröffnungswochenende vom 5. - 8. Dezember angekündigt.

Das Angebot von 153.75 € umfasst zwei Übernachtungen im Drei-Sterne-Hotel Somriu und einen Zwei-Tages-Skipass.

VallNord hat allein in der ersten Novemberwoche starke Schneefälle mit 40 cm (16 Inches) verzeichnen können, was phantastische Bedingungen zum Saisonstart verspricht.

Vallnord umfasst drei separate Resorts in [R1549R, Arinsal], [R1549R, Pal] und La Massana. Bis zur Saison 2000-01 waren Pal und Arinsal zwei getrennte Skigebiete und selbstverständlich sind sie auch weiterhin selbständige Orte. Die beiden Resorts und Skigebiete wurden in der damaligen Saison verbunden und man fing daraufhin mit der gemeinsamen Vermarktung an. Hierauf folgte ein weiterer Marketing-Merger, dieses Mal handelte es sich um das [R1548R, Arcalis]-Skigebiet (auch bekannt als [R1548R, Ordino]). Zusammen wurden die beiden Skigebiete unter dem Namen VallNord bekannt.

Sie zählen damit zu den neuesten der vielen Resortzusammenlegungen in Andorra, so dass das Land mit einstmals etwa 10 fragmentierten Skigebieten nun offiziell nur noch zwei Skiresorts hat.

Für diejenigen, die alle Resorts in Andorra einschließlich der mit Lift verbundenen Resorts [R2640R, Soldeu] und [R2024R< Pas de la Casa] mit einem Ticket befahren möchten, gibt es ein Fünf-aus-Sechs-Tagen-Ticket, das in allen Skigebieten des Fürstentums gültig ist.

Die unterschiedlichen Skigebiete zu befahren, ist relativ einfach, besonders dann, wenn Sie ein Auto zur Verfügung haben. Die beste Basis, um dies zu tun, ist wahrscheinlich die Hauptstadt des Fürstentums, La Vella, aber auch bei Aufenthalt in einem der vier Hauptskigebiete ist es möglich, innerhalb von 30 - 75 Minuten je nach Verkehrslage zu einem der anderen Resorts zu fahren.